A4: Achtung Herbstverkehr! HIER musst du am Wochenende mit Staus und Behinderungen rechnen!

A4 bei Thüringen: Am Wochenende ist mit vielen Staus zu rechnen. (Symbolbild)
A4 bei Thüringen: Am Wochenende ist mit vielen Staus zu rechnen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Andreas Weihs

„Endlich Herbstferien“ – heißt es ab Montag, den 25. Oktober, in Thüringen. Währen die Freude bei Schülerinnen und Schülern riesig ist, geht der Stress für Autourlauber und Berufspendler erst richtig los. Denn schon jetzt rechnen Experten mit hohem Stauaufkommen am Wochenende. Besonders die A4 soll davon betroffen sein – und zwar nicht nur in Thüringen.

A4 bei Thüringen: Achtung Staugefahr! HIER werden starke Nerven verlangt

Während die Herbstferien in Thüringen am Montag beginnen, sind sie in Berlin, Brandenburg, Hessen, NRW und Rheinland-Pfalz am Freitag schon wieder vorbei. Bremen, Niedersachsen, Sachsen und das Saarland starten am Montag wiederum in die zweite Ferienwoche.

Das heißt für Autofahrer: Nerven aufbringen! Der Urlaubsverkehr dürfte am Wochenende nochmal einen gewaltigen Höhepunkt erreichen.

Der ADAC geht davon aus, dass besonders am Freitagnachmittag, Samstagvormittag und am späten Sonntagnachmittag mit heftigen Staus zu rechnen ist. In Thüringen soll vor allem die A4 in beide Fahrtrichtungen über Erfurt, Dresden und Görlitz belastet sein. Doch auch auf anderen Autobahnen ist nicht unbedingt mit weniger Stau zu rechnen.

-----------------------------------

Mehr Nachrichten aus Thüringen:

-----------------------------------

Vielerorts soll es durch Urlauber und Tagesausflügler zu stockendem Verkehr und zwangsläufig auch Behinderungen kommen. Engpässe entstehen vor allem auf den Routen in Richtung der Wandergebiete und an den zahlreichen Herbstbaustellen, von denen es auf der gesamten A4 derzeit immerhin noch satte 16 Stück gibt.

+++ Thüringen: Unbekannte sprechen Kinder aus Auto an – das sollen sie ihnen gesagt haben +++

Dennoch geht der ADAC nicht davon aus, dass das Staugeschehen die Dimensionen der Sommerferien am Wochenende erreichen. Wer Glück hat, wird vielleicht nur bis zu 30 Minuten im Stau stehen. (mkx)