Thüringen: Haus brennt in Kyffhäuserland nieder – Familie steht vor dem Nichts

Thüringen: Rund 100 Einsatzkräfte löschten das brennende Einfamilienhaus in Kyffhäuserland.
Thüringen: Rund 100 Einsatzkräfte löschten das brennende Einfamilienhaus in Kyffhäuserland.
Foto: Silvio Dietzel

Kyffhäuserland. Eine Familie aus Kyffhäuserland (Thüringen) steht vor dem Nichts.

Bei einem Hausbrand haben sie ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Ihr Zuhause im Ortsteil Seega (Thüringen) ist unbewohnbar.

Thüringen: Einsatzkräfte in großer Sorge

Nachbarn hatten gegen 17.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Haus. Das Feuer hatte sich auf alle drei Etagen ausgebreitet.

Die Sorge der Feuerwehrleute war groß: In der ersten Meldung hatte es geheißen, dass drei Bewohner vermisst werden. Zum Glück stellte sich schnell heraus, dass sie sich nicht im Haus aufgehalten hatten. Mutter, Vater und das zweijährige Kind waren in Sicherheit.

Thüringen: Das erschwert die Löscharbeiten in Seega

Die Feuerwehr begann mit den Löscharbeiten. Die gestalteten sich schwierig, weil die Straße sehr eng war. So konnten die Einsatzkräfte die wichtige Drehleiter nur mit Mühe aufstellen. Das Löschwasser holten sie sich aus der Wipper, aber auch das war nicht so einfach.

Leider konnten die knapp 100 Einsatzkräfte nicht verhindern, dass das Wohnhaus komplett ausbrannte. Die Arbeiten dauerten bis in den späten Abend, anschließend sicherte eine Brandwache das jetzt einsturzgefährdete Wohnhaus.

Thüringen: Familie verliert Wohnhaus – du kannst ihnen helfen

Die Familie steht vor dem Nichts. Sie kommt erstmal bei Verwandten unter. Was als nächstes kommt – ungewiss. „Die junge Familie, die erst vor wenigen Monaten eingezogen ist, steht nun vor den Trümmern des Hauses“, so Wehrleiter Michael Henning. Er hat ein Spendenkonto eingerichtet.

----------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Sömmerda: Mysteriöse Messer-Attacke! Fahrradfahrer wird zum Opfer

Corona in Thüringen: Ausschreitungen in Hildburghausen – „Bin ehrlich gesagt erschrocken“

A71 bei Erfurt: Schlimmer Unfall! Auto mit Familie überschlägt sich – viele Verletzte, darunter vier Kinder

----------------------------------

Du willst der Familie helfen? Klickst du auf diesen Link, wirst du direkt dorthin weitergeleitet >>>

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache sind am Freitagmorgen angelaufen. (vh)