A71 in Thüringen: Auto kracht in Lkw – Beifahrer tot

Ein Mann erlag nach einem Unfall auf der 71 in Thüringen seinen Verletzungen. (Symbolbild)
Ein Mann erlag nach einem Unfall auf der 71 in Thüringen seinen Verletzungen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch

Ilmenau. Schlimmer Unfall auf der A71 in Thüringen.

Ein Autofahrer (56) und sein Beifahrer (55) waren auf der A71 in Thüringen in Richtung Schweinfurt unterwegs, als es zum tödlichen Unfall kam.

A71 in Thüringen: Beifahrer stirbt nach Auffahrunfall

Um kurz nach 7 Uhr am Montagmorgen krachte das Auto zwischen den Anschlussstellen Ilmenau-Ost und Stadtilm auf einen Lkw, der vor ihnen fuhr.

Dadurch zogen sich der Fahrer und sein Beifahrer Verletzungen zu. Die Einsatzkräfte transportierten die beiden Männer umgehend in nahegelegene Krankenhäuser.

A71 in Thüringen: Mann erliegt seinen Verletzungen im Krankenhaus

Die Ärzte konnten im Krankenhaus leider nichts mehr für den Beifahrer tun. Der 55-Jährige erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen.

----------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Erfurt: Streit in WG eskaliert – Bewohner zückt Messer aus DIESEM Grund

Gera: Tierheim ab sofort geschlossen – das steckt dahinter

Thüringen: Tausende Menschen bei Corona-Demos – mindestens ein Polizist verletzt

----------------------------------

Der Fahrer des Lkw kam ohne Verletzungen davon. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls laufen laut Polizei am Montagnachmittag noch an. (vh)