Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Mann verfolgt Frau bis zur Haustür – dann wird's richtig brutal

Thüringen: So schön ist das Bundesland

In Saale-Holzland-Kreis in Thüringen wütete in der Nacht zu Donnerstag ein Mann und bedrohte eine Frau.

Selbst als die Polizei ausrückte, war der Mann im Saale-Holzland-Kreis (Thüringen) kaum zu stoppen und musste in Gewahrsam genommen werden.

Thüringen: Mann verfolgt Frau und landet in einer Zelle

Der 28-Jährige kannte die Frau offenbar. Beide hatten sich zuvor gestritten und die 27-Jährige ergriff die Flucht. Sie verriegelte sich in einer Wohnung in der Bahnhofsstraße und gewährte dem Mann kein Einlass.

Daraufhin rastete der Mann komplett aus, zerstörte die Eingangstüre und zerschlug eine Fensterscheibe. Nach weiteren Drohungen flüchtete der Mann schließlich vom Tatort.

—————————-

Das ist Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

——————————-

Die Polizei fand den 28-Jährigen in seiner Wohnung auf, belehrte ihn und sprach einen Platzverweis aus. Das genügte aber offenbar nicht, denn der Täter kehrte zum Tatort zurück.

Dort bedrohte und beleidigte er sein Opfer erneut, richtete seine Wut gegen die eintreffenden Polizeibeamten und wurde schließlich in Gewahrsam genommen.

———————————————–

Mehr News aus Thüringen:

A4 in Thüringen: Drama auf Autobahn! Fahrer will Bekannten helfen – mit schlimmen Folgen

Bodo Ramelow konfrontiert Corona-Kritiker – „ein offensichtlicher Widerspruch in sich“

Corona in Thüringen: Weihnachtsgeschäft leidet unter 2G – „ein Loch ohne Boden“

———————————————–

Die Nacht verbrachte der Täter in einer Zelle, wo er seinen Rausch ausschlief. (fs)