Veröffentlicht inThüringen

Lotto in Thüringen: Kurz vor Weihnachten räumt ein Tipper richtig ab – so viel Geld wandert auf sein Konto

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Gotha. 

Verfrühtes Weihnachtsgeschenk – ein Lotto-Spieler aus Thüringen hat richtig abgesahnt!

Bei der Lotto-Ziehung am vergangenen Samstag ist der Tipper aus Thüringen beinahe zum Millionär geworden…

Lotto Thüringen meldet nächsten Hochgewinn

Laut Staatslotterie hat der Glückliche seinen Lotto-Schein in einer Annahmestelle im Landkreis Gotha abgegeben. Die Thüringer Staatslotterie sagt, dass der bislang Unbekannte sage und schreibe 947.715,10 Euro gewonnen hat!

+++ Frau knackt den Jackpot – dann erhält sie einen unfassbaren Anruf ihres Sohnes +++

Das war der 15. Großgewinn eines Lotto-Spielers aus Thüringen in diesem Jahr. „Ich freue mich sehr, dass die Glückssträhne für die Thüringer Spielteilnehmer in unserem Jubiläumsjahr weiterhin anhält“, Thüringens Lotto-Chef Jochen Staschewski.

—————-

Mehr Lotto-News:

—————-

Der Jackpot bei Lotto 6 aus 49 wurde am vergangenen Samstag nicht geknackt, weshalb am Mittwoch 23 Millionen Euro auf einen oder mehrere Gewinner warten. Ob der oder die dann wieder aus Thüringen kommen? Abwarten! (ck)

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.