A9 in Thüringen: Besorgte Autofahrer rufen die Polizei – jetzt drücken sie alle IHM die Daumen

Polizei rückt für große Rettungsaktion auf der A9 in Thüringen aus. (Symbolbild)
Polizei rückt für große Rettungsaktion auf der A9 in Thüringen aus. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Karina Hessland

Schleiz. Ein seltener Verkehrsteilnehmer auf der A9 in Thüringen hat die Polizei auf den Plan gerufen.

Wohl nur, weil so viele Autofahrer so aufmerksam waren, ist die Szene auf der A9 in Thüringen zunächst gut ausgegangen...

Verirrter Verkehrsteilnehmer auf der A9 in Thüringen

Die Autobahnpolizei wurde am Dienstagnachmittag auf die A9 gerufen. Die Szene war dramatisch!

Ein Greifvogel war zwischen den Anschlusstellen Bad Lobenstein und Schleiz offenbar vor ein Fahrzeug geflogen – und dann auf dem Grünstreifen liegen geblieben...

Zum Glück reagierten die Autofahrer rasch. Sie alarmierten die Polizei. So konnte der Vogel lebend gerettet werden. Auch die Autobahnmeisterei rückte zum Einsatz aus.

-------------

Mehr Themen für dich:

-------------

So viel Trubel hat der „Greifi“ getaufte Raubvogel vermutlich auch noch nie erlebt. Er wurde schnell zu einem Falkner im Saale-Orla-Kreis in Thüringen gebracht. Hier wird er aufgepäppelt, damit er hoffentlich schnell wieder durch die Lüfte fliegen kann. (mbe)