Jena: Kleiner Junge versucht sich an Mutprobe – dann muss die Feuerwehr anrücken

Die Feuerwehr Jena musste einen Jungen retten, der erst mutig und dann hilflos war... (Symbolbild)
Die Feuerwehr Jena musste einen Jungen retten, der erst mutig und dann hilflos war... (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Flashpic | Jens Krick

Jena. Die Feuerwehr Jena muss zwar öfter Katzen von hohen Gebäuden retten – aber Kinder?! Ein Junge aus Jena hatte sich das Ende seiner Mutprobe wohl auch anders vorgestellt...

Jena: Kind sitzt auf Dach fest

Ruhm, Ehre, Bewunderung – so wünscht sich wohl jedes Kind das Ende seiner gemeisterten Mutprobe. Allerdings sind die nicht selten auch sehr gefährlich... Das musste jetzt auch ein Siebenjähriger am Sonntagvormittag am eigenen Leib erfahren, wie die Polizei Jena berichtet.

Denn um seinen Freunden zu zeigen, wie viel Mut in ihm steckt, kletterte er in der Schrödingstraße auf das Dach einer Turnhalle.

-----------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------

Allerdings war das durch den Nachtfrost ziemlich glatt. Der Junge bekam Angst und saß auf dem Dach fest.

Das ließ Polizei, Feuerwehr und viele Schaulustige anrücken. Der Siebenjährige konnte unverletzt von den Rettungskräften auf den sicheren Boden geholt werden.

Doch was Cooles gab’s trotzdem zu erzählen. Denn der Junge durfte so auf der Drehleiter der Feuerwehr Jena mitfahren! (mbe)