Eisenach: Wildunfall der besonderen Art – hierhin hätte sich das Reh besser nicht verirrt

In Eisenach ist es zu einem außergewöhnlichen Wildunfall gekommen. Nicht alle überlebten ihn. (Archivbild)
In Eisenach ist es zu einem außergewöhnlichen Wildunfall gekommen. Nicht alle überlebten ihn. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Udo Gottschalk

Eisenach. So ein Wildunfall ist in Eisenach wohl auch noch nie passiert!

Ein Reh kollidierte mit einem außergewöhnlichen Verkehrsteilnehmer in Eisenach – dabei überlebten nicht alle den Zusammenstoß.

Eisenacher Reh wollte hoch hinaus

Das tragische Tierunglück ereignete sich am Dienstagnachmittag. Der besondere Schauplatz: Ein Flugplatz in Eisenach.

Als ein 47-Jähriger sein Flugzeug zur Landung ansetzte, schoss plötzlich ein Reh aus der Dunkelheit.

----------------

Weitere Tier-Themen:

----------------

Der Pilot konnte den Zusammenprall nicht verhindern. So kollidierte er mit dem Tier, wodurch es verendete.

Auch am Flugzeug entstanden erhebliche Schäden. Der Pilot blieb aber glücklicherweise unverletzt. (mbe)