Wetter in Thüringen: Weiße Weihnachten? DAS erwartet uns an Heiligabend

Das Wetter in Thüringen bringt teilweise weiße Weihnachten. (Symbolfoto)
Das Wetter in Thüringen bringt teilweise weiße Weihnachten. (Symbolfoto)
Foto: imago images/ari

Wer träumt nicht von weißen Weihnachten?! In vielen Teilen Deutschlands muss man auf das entsprechende Wetter an den Feiertagen vergeblich warten – die Wetter-Prognose für Thüringen durfte dagegen viele Menschen erfreuen.

Wetter in Thüringen: Schneefall angekündigt!

Das Wetter an Heiligabend in Thüringen beginnt nass, doch im Laufe des Feiertages dürften Winterherzen höher schlagen.

---------------------------

Wetter in Thüringen – so entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Laut der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) geht der gefrierende Regen vom Morgen zum Abend hin in Schnee über.

Bei mäßigem Wind aus Südwesten liegen die Temperaturen in Thüringen an Weihnachten tagsüber zwischen sechs und neun Grad, in höheren Lagen zwischen zwei bis fünf Grad.

+++ Weihnachten in Thüringen: DIESE Corona-Regeln gelten im Freistaat +++

Wetter in Thüringen: DIESE Gefahr besteht

In höheren Lagen müssen die Menschen außerdem mit Sturmböen rechnen.

Den ganzen Tag besteht Glatteisgefahr in ganz Thüringen.

+++ Sonneberg: Meterhohe Flammen bei Brand in Wohnhaus – eine Person verletzt +++

In der Nacht zum ersten Weihnachtstag, dem Samstag, wird das Wetter bei Tiefstwerten zwischen null und minus drei Grad bedeckt und frostig. Erneut kann es zu zeitweiligem Schneefall kommen – aber auch die Gefahr glatter Straßen besteht weiterhin. (kv, dpa)