Veröffentlicht inThüringen

Thüringer Wald: Skifahren fast unmöglich – nur noch HIER liegt Schnee

thüringer wald.jpg
Foto: IMAGO / Steve Bauerschmidt

Steinach. 

Wandern im Thüringer Wald? Kein Problem. Wer jedoch zum Skifahren anreist, steht vor einem echten Problem.

Denn an vielen Orten im Thüringer Wald mangelt es dafür an der wohl wichtigsten Ressource: am Schnee. In lediglich einem Skigebiet kannst du derzeit die Piste hinuntersausen, berichtet der „MDR“.

Thüringer Wald: Skifahren kannst du nur noch HIER

Und auch dort kam nicht genügend Schnee herunter, doch Kunstschnee schafft hier Abhilfe. Die Skiarena Silbersattel in Steinach punktet trotz des Tauwetters der vergangenen Tage mit immerhin 16 bis 30 Zentimetern Kunstschnee.

Die zauberhafte weiße Schneedecke fehlt ansonsten vielerorts komplett im Thüringer Wald. Ein Blick auf die aktuellen Schneehöhen zeigt ein trauriges Bild: In den Tälern überall null Zentimeter Schnee, in den Bergen der Wintersportgebiete Gehlberg, Oberhof, Schmiedefeld am Rennsteig und in Suhl mickrige drei Zentimeter. Das war’s.

Thüringer Wald: HIER kannst du rodeln

Auch für andere Wintersportarten neben dem Skifahren sieht es schlecht aus. Winterwanderstrecken sind derzeit keine präpariert, Skilanglauf ist nur an der Skisporthalle in Oberhof möglich. Etwas besser sieht es für die Rodler aus. Die Pistenbock Rodelhang Skiarena, ebenfalls in Steinach, ist laut „thüringer-wald.com“ geöffnet.

Die Schneepleite verwundert mit Blick auf die Temperaturen nicht: Am Freitag hatten Meteorologen in einigen Orten in Thüringen den wärmsten Silvestertag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen festgestellt.

——————————-

Mehr Themen aus Thüringen:

——————————-

Thüringer Wald: Mehr Schnee in der kommenden Woche?

Nach Skiwetter und Wintertemperaturen sehen leider auch die kommenden Tage nicht aus. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für Thüringen vor allem Wolken und gelegentliche Regenschauer bei 8 bis 12 Grad voraus.

Zumindest in den Mittelgebirgen ab 500 Metern könnte es in der Nacht zum Mittwoch etwas Schnee geben. Ob er dort flächendeckend liegen bleibt ist fraglich, denn schon für Mittwoch kündigen die Experten „einzelne Schauer, teils als Regen, teils als Schnee oder Graupel“ an. (vh)