Veröffentlicht inThüringen

Hans-Georg Maaßen: Auch von IHM gibt's Gegenwind – „Manche gehen von allein“

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

5G-Netze, Bill Gates, ein Laborunfall in Wuhan: Um den Ursprung von Covid-19 ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Für Experten ist das keine Überraschung. In Krisen geben sie einigen Menschen demnach zumindest ein Gefühl von Kontrolle zurück.

Hannover. 

Hans-Georg Maaßen

hat in letzter Zeit für ordentlich Furore gesorgt.

Zuletzt äußerte sich Hans-Georg Maaßen bei Twitter kritisch gegenüber der Corona-Impfung.

Das löste einmal mehr eine Debatte aus: Soll der Süd-Thüringer CDU-Politiker aus der Partei geworfen werden? Ein Partei-Kollege hat sich jetzt klar von Hans-Georg Maaßen distanziert.

Hans-Georg Maaßen kriegt Gegenwind aus Niedersachsen

In der Debatte um den Parteiausschluss reihte er sich jetzt auch ein: Bernd Althusmann (CDU). Der niedersächsische CDU-Chef distanziert sich klar von den Aussagen seines Partei-Kollegen aus Thüringen, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ berichtet.

—————————

Mehr Thüringen-Themen:

—————————

„Die von Herrn Maaßen verbreiteten Inhalte kritisiere ich aufs Schärfste“, so Althusmann. „Zumal er damit das zunehmend radikalisierte ,Querdenker‘-Milieu bestärkt ebenso wie er Hass und Hetze eine Plattform bietet.“

Hans-Georg Maaßen: Raus aus der CDU?

Zwar spricht der niedersächsische CDU-Chef nicht vom Partei-Ausschluss, allerdings rät er dem ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten etwas anderes: Die Partei aus freien Stücken zu verlassen. „Manche gehen von allein, man sollte sie dann auch ziehen lassen“, so Althusmann gegenüber der „HAZ“.

—————————

Das ist Hans-Georg Maaßen:

  • Haans-Georg Maaßen ist 1962 in Mönchengladbach geboren
  • Ab 1991 arbeitete er in verschiedenen Funktionen im Bundesinnenministerium – unter anderem als Referent für Ausländerangelegenheiten
  • Hans-Georg Maaßen war ab August 2012 Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz
  • Seine Amtszeit wurde geprägt durch weitere Debatten unter anderem über Fehler des Verfassungsschutzes im NSU-Komplex sowie durch die NSA-Überwachungsaffäre
  • Im November 2018 wurde Maaßen schließlich in den einstweiligen Ruhestand versetzt

—————————

+++ Weimar: Mann macht schrecklichen Fund auf der Straße – DAS kann er nicht nachvollziehen +++

Hans-Georg Maaßen hatte auf Twitter ein Video von Sucharit Bhakdi geteilt. Der pensionierte Mikrobiologie-Professor hatte einen Beitrag veröffentlicht, der den Titel „Der Beweis ist da: Impfung zerstört Immunsystem“ trägt.

Auch die Universität Mainz, an der Bhakdi bis 2012 lehrte, distanzierte sich von den Aussagen.(jko)