Gera: B2 zeitweise voll gesperrt – Zwei Menschen bei Unfall schwer verletzt

Zwei mysteriöse Unfälle auf der A38 in Thüringen beschäftigen derzeit die Polizei. (Symbolbild)
Zwei mysteriöse Unfälle auf der A38 in Thüringen beschäftigen derzeit die Polizei. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / 7aktuell

Gera. Vollsperrung am frühen Freitagmorgen auf der B2 bei Gera.

So kurz vor dem Wochenende mussten sich Autofahrer auf der B2 bei Gera gedulden. Denn: Dort gab es einen schweren Unfall.

Gera: Zwei Menschen bei Unfall verletzt

Die B2 bei Gera ist am frühen Freitagmorgen voll gesperrt worden. Der Grund: Ein Unfall auf Höhe Cretzschwitz. Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 5.45 Uhr am Freitagmorgen.

Eine 34 Jahre alte Seatfahrerin war auf der B2 aus Richtung Zeitz unterwegs und wollte nach links ins Gewerbegebiet abbieten. Dabei achtete sie laut Polizei jedoch nicht auf den Gegenverkehr.

------------------

Mehr aus Thüringen:

Gera: Polizei weckt schlafenden Mann am Bahnhof – für den 22-Jährigen ist es ein doppelt böses Erwachen

Biathlon in Oberhof: Thüringer Athleten extrem geschrumpft – das steckt dahinter

Thüringen: „Ohrenbetäubender Knall“ reißt Anwohner aus dem Schlaf – als sie die Ursache sehen, sind sie baff

------------------

Dort prallte ihr Wagen mit dem Opel eines 40-Jährigen zusammen. Beide Fahrer wurden durch die Wucht des Unfalls in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten muss der Verkehr umgeleitet werden und es kommt zu Verkehrseinschränungen. Gegen acht Uhr war die Straße laut Polizei wieder frei. (mw)