Hochzeit in Thüringen: Standesamt stellt sich auf Akkordarbeit ein – DIESES Datum ist gleich doppelt besonders

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Für viele Paare ist und bleibt er einer der wichtigsten Tage im Leben. Hier sollen Erinnerungen entstehen, die für immer im Gedächtnis bleiben. Da bietet sich ja an, die Hochzeit auch auf ein Datum zu legen, das schwer wieder aus dem Kopf zu kriegen ist, oder?

In Thüringen gab es jedenfalls einen regelrechten Ansturm auf die Standesämter, weil sich sehr viele Paare unbedingt, den 22.02.2022 für ihre Hochzeit sichern wollten.

Thüringen: Beliebtes Hochzeitsdatum ist gleich doppelt besonders

„Voll belegt“, ist die Ansage aus dem Standesamt in Weimar auf Anfrage von Thüringen24.de. Schon am zweiten Februar wäre die Nachfrage im Vergleich zu anderen Wochentagen im Februar hoch gewesen. Für den 22.02. wurde die Kapazität jetzt verdoppelt.

------------------------------

Hochzeit – das sind die beliebtesten Bräuche:

  • Brautstrauß-Werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Die Braut über die Schwelle tragen
  • Reis werfen
  • Ehegelübde vortragen
  • Glückwünsche mit Luftballons steigen lassen
  • Geldgeschenke überreichen

------------------------------

+++ Bis zu drei Jahre Wartezeit beim Autokauf – das ist die Ursache +++

Für die Mitarbeiter im Standesamt ist am entsprechenden Dienstag dann Akkordarbeit angesagt: Ganze acht Eheschließungen sind geplant – am 2. Februar werden es noch vier sein.

Für die Stadtverwaltung in Weimar ist das nichts neues. Immer wieder kommt es an so genannten „Schnapszahlen-Tagen“, wie zum Beispiel den 20.02.2020 oder den 19.09.2019 zu größeren Anfragen. Dabei ist der 20. Februar in diesem Jahr gleich doppelt besonders. Es handelt sich dabei nämlich um einen so genannten „Palindrom“-Tag. Das Datum kann man von vorne oder von hinten lesen: Die Zahlen bleiben immer gleich.

Viele Hochzeiten auch in Gera und Jena

Auch in Gera sind die Hochzeitstermine bereits voll ausgebucht. Hier stehen ganze neun Eheschließungen auf dem Plan, bestätigt ein Sprecher der Stadt. Das seien für die Jahreszeit sowie den Wochentag unverhältnismäßig viele Anmeldungen „und ist unseres Erachtens eindeutig auf die Zahlenfolge zurückzuführen“, hieß es. Auch in Jena haben sich neun Paare einen Termin am Standesamt ergattern können.

-------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Es wird richtig ungemütlich! Vor allem HIER solltest du aufpassen

Auto steht ohne Licht auf der Autobahn – mit dramatischen Folgen

Nie wieder „Kyrill" – darum ist Experten zufolge so ein Sturmschaden im Wald nicht mehr möglich

-------------------------

„Alle Anfragen konnten ermöglicht werden“, sagte ein Sprecher der Stadt, „kurzentschlossene Paare gehen aber leer aus.“

Nun könnte man sich ja denken: Der 20.02. wäre ja auch ein schönes Datum, auf das die Kurzentschlossenen ausweichen könnten. Da spielen aber die Standesämter nicht mit, denn das ist ein Sonntag. Und sonntags werden keine Ehen geschlossen. (bp, dpa)