Veröffentlicht inThüringen

Wetter in Thüringen: Erst graue Suppe – und dann wird's richtig ungemütlich!

Wetter in Thüringen: Erst graue Suppe – und dann wird's richtig ungemütlich!

© picture alliance / dpa | Boris Roessler

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Erfurt/Offenbach. 

Das Wetter in Thüringen soll am Samstag ziemlich ungemütlich werden.

Meteorologen haben eine Warnung herausgegeben. Das musst du übers Wetter in Thüringen wissen!

Wetter in Thüringen: Sturm trifft auf graue Wolkendecke

Es sind ziemlich triste Aussichten… Am Samstag erwartet die Menschen in Erfurt, Jena & Co. schlichtweg eine graue Suppe. Die Chancen auf Sonne stehen sehr schlecht, sagt der Deutsche Wetter-Dienst (DWD).

Aus der dichten Wolkendecke soll es ab dem Mittag dann auch regnen. Immerhin bleibt es vergleichsweise mild, die Höchstwerte lieben um die 8 Grad.

+++ Thüringer bei DSDS: ER will es nochmal wissen – seinen ersten Hit kennt jeder +++

Gleichzeitig warnen die Wetter-Experten aber auch vor Sturmböen! So ab 14 Uhr könne der Wind mit einem Tempo von bis zu 85 km/h durch den Freistaat Land pfeifen, so der DWD.

————————-

Mehr Themen aus Thüringen:

————————-

Die Unwetter-Warnungen des DWD für Thüringen galten zunächst für den gesamten Samstag. Schuld ist übrigens Sturmtief „Nadia“ – „Nadia kommt jetzt in Fahrt. Achtung Lebensgefahr in den Wäldern in Ostdeutschland, sagte Klimatologe Karsten Brandt von donnerwetter.de zur „Bild“.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

+++ Auto erfasst Frau – schreckliche Szenen in Kahla! +++

Das ungemütliche Wetter hält sich in Thüringen voraussichtlich noch bis zum Wochen-Anfang. (ck)