Veröffentlicht inThüringen

Rudolstadt: Mann ist auf Rollstuhl angewiesen – unfassbar, was dann passiert

rudolstadt.jpg
Rudolstadt: Unfassbar, was einen Mann im E-Rollstuhl passiert ist. Foto: IMAGO / Norbert Neetz

Rudolstadt. 

Ein Mann aus Rudolstadt hat eine echte Achterbahnfahrt hinter sich.

Was dem 59-Jährigen aus Rudolstadt passiert ist, macht einmal mehr sprachlos.

Rudolstadt: Mann stellt Rollstuhl ab – mit Folgen

Die Polizei Rudolstadt sagt, dass der auf seinen elektrischen Rollstuhl angewiesene Mann seinen E-Rollstuhl am vergangenen Montag abstellen musste. Leider war ihm gegen 20.40 Uhr an der Flugplatzbrücke der Saft ausgegangen.

Er schloss sein blaues Elektromobil der Marke Invaca Orion an der Brücke an. Leider war es am nächsten Tag weg! Jemand hatte tatsächlich einen Rollstuhl geklaut!

————————

Mehr Themen aus Thüringen:

————————

Tagelang musste der 59-Jährige bangen. Am Samstag dann die gute Nachricht! Gegen 0.15 Uhr hat eine aufmerksame junge Frau den E-Rolli entdeckt! Das meldete die Polizei am Sonntag.

Rudolstadt: Happy-End am Wochen-End

Jetzt hat der 59-Jährige aus Rudolstadt seinen Rollstuhl also wieder. Wer ihn geklaut hatte, blieb alerdings offen. (ck)