Veröffentlicht inThüringen

Mühlhausen: Schock in der Umkleide – Kind (8) erlebt Albtraum beim Schwimmunterricht

Mühlhausen: Schock in der Umkleide – Kind (8) erlebt Albtraum beim Schwimmunterricht

© picture alliance/dpa | Fabian Sommer

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Mühlhausen. 

Unfassbare Vorwürfe gegen einen 71-jährigen Mann aus Mühlhausen!

Ihm wird vorgeworfen einen achtjährigen Jungen aus dem Irak in der Therme in Mühlhausen gestoßen und getreten zu haben. Hatte die Attacke ein rassistisches Motiv? Die Polizei ermittelt.

Mühlhausen: Junge (8) durchlebt Albtraum in der Umkleide

Der Junge war am Dienstagmorgen zusammen mit seinen Klassenkameraden zum Schwimmunterricht in der Therme, berichtet die Polizei. In der Umkleidekabine musste er danach einen wahren Albtraum durchleben.

————————-

Politisch motivierte Kriminalität in Thüringen:

  • Im Freistaat wurden im Jahr 2020 insgesamt 2.095 Fälle von politisch motivierter Kriminalität festgestellt
  • 2019 waren es noch knapp 2.500 – etwa 16 Prozent mehr
  • Etwa 1.300 der 2020 registrierten Fälle werden dem rechten Spektrum zugeordnet
  • Mehr als 400 Fälle ordnet das Innenministerium dem linken Spektrum zu

————————-

71-jähriger greift Jungen in Mühlhausen an

Offenbar unvermittelt kam der 71-Jährige in die Kabine und griff den Achtjährigen an. Er trat und stieß den Jungen und soll ihm dabei ausländerfeindliche Sprüche an den Kopf geworfen haben.

+++ Mühlhausen: Personen werfen Gegenstände aus einer Wohnung – als die Polizei kommt, eskaliert die Situation völlig +++

Zeugen beobachteten die Szene und alarmierten sofort das Personal sowie die Lehrer. Anschließend wurde die Polizei gerufen.

—————————-

Mehr Themen aus Thüringen:

—————————-

Auf den 71-Jährigen kommt jetzt ein Verfahren wegen Körperverletzung zu. Die Polizei versucht jetzt herauszufinden, was genau der Mann gegenüber dem Jungen gesagt hat. (bp)