Veröffentlicht inThüringen

Bodo Ramelow wegen DIESER Szenen ganz aus dem Häuschen: „Sensationell“

Bodo Ramelow wegen DIESER Szenen ganz aus dem Häuschen: „Sensationell“

© picture alliance / Flashpic | Jens Krick /dpa | Daniel Karmann / Montage: Thüringen24

Das ist Bodo Ramelow

Bodo Ramelow ist der erste Linke-Politiker der Ministerpräsident geworden ist.

Die Olympischen Spiele laufen auf Hochtouren. Gemeinsam mit vielen deutschen Fans verfolgt auch Ministerpräsident Bodo Ramelow eifrig, wie sich die Thüringer Talente in Beijing anstellen.

Und die überraschen ihn immer wieder! Aber über eine besondere Szene freut Bodo Ramelow so richtig.

Bodo Ramelow gratuliert Langlauf-Damen

Das Schönste an den Olympischen Spielen: Es wird nie langweilig! Denn immer wieder überraschen die Spitzensportler mit unfassbaren Ergebnissen. So haut es auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow am Samstagvormittag aus den Socken: Die deutschen Frauen ergattern sich beim Langlauf die silberne Medaille!

———————

Das ist Bodo Ramelow:

  • Bodo Ramelow wurde am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbek in Niedersachsen geboren
  • Als er acht Jahre alt war, starb sein Vater an einer Kriegsverletzung
  • Er ist zum dritten Mal verheiratet, seit 2006 mit Germana Alberti vom Hofe; hat zwei erwachsene Söhne aus erster Ehe
  • seit dem 4. März 2020 der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen
  • Bodo Ramelow war bereits von Dezember 2014 bis 5. Februar 2020 Ministerpräsident
  • erster Linken-Ministerpräsident in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

———————

„Wieder Olympisches Edelmetall für Sportlerinnen aus Thüringen“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow. „Ich freue mich von ganzem Herzen mit Katherine Sauerbrey und Victoria Carl, die gemeinsam mit Katharina Hennig und Sofie Krehl auf Rang zwei gelaufen sind. Herzlichen Glückwunsch an unsere Frauenstaffel.“

Die Läuferinnen verzauberten ihren berühmten Fan vor allem mit ihrer Begeisterung und Disziplin. Damit seien sie laut Ramelow Top-Vorbilder für die vielen Mädchen und Jungen, deren großer Traum auch eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen ist. „Die wissen, dass ein Talent nicht nur erkannt, sondern auch kontinuierlich gefördert werden muss, damit der Sprung in den Spitzensport gelingen kann“, so Ramelow weiter. „Mögen zahlreiche den Olympioniken von heute nacheifern, um unsere Olympioniken von morgen zu sein.“

———————

Das könnte dich auch interessieren:

———————

Und noch eine Nachricht zum Freuen: Derzeit ist Deutschland das weltbeste Team und sammelte die meisten Medaillen! Doch noch eine Woche lang heißt es weiterfiebern und Daumen drücken – denn was wären die Olympischen Spiele ohne Überraschungen? (mbe)