Veröffentlicht inThüringen

A38 in Thüringen: Mehrere Autos in Unfall verwickelt – Rettungshubschrauber im Einsatz

A38 in Thüringen: Mehrere Autos in Unfall verwickelt – Rettungshubschrauber im Einsatz

© IMAGO / HMB-Media

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Leinefelde-Worbis. 

Schwerer Unfall auf der A38 in Thüringen!

Nach ersten Erkenntnissen sind mehrere Fahrzeuge an dem Unfall auf der A38 in Thüringen beteiligt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

A38 in Thüringen: Mehrere Autos in Unfall verwickelt

Starke Schneefall, Sichtweiten unter 100 Meter – das Wetter in Thüringen lässt zu wünschen übrig. Und hat jetzt offenbar seinen Teil zu einem schweren Unfall auf der Autobahn beigetragen.

Ein Winterdienstfahrzeug war auf der Fahrbahn Richtung Leipzig unterwegs. Deshalb verlangsamte sich der Verkehr dort. Die Polizei geht davon aus, das ein Autofahrer das nicht rechtzeitig bemerkt hat. Daraufhin seien mehrere Fahrzeuge kollidiert. Dabei handelt es sich um zwei Lkw, zwei Kleintransporter und ein Auto.

—————————-

Mehr aus Thüringen:

Wetter in Thüringen: Sturmtief „Antonia“ fegt durch den Freistaat – SO ungemütlich wird es

Thüringen: Skurrile Aktion! DAMIT sollen Kunden ins Geschäft gelockt werden

Thüringen: Edeka-Tochter baut neuen Markt in DIESER Stadt – Anwohner können endlich aufatmen

————————–

Mindestens zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die A38 ist in Fahrtrichtung Leipzig voll gesperrt. (abr)

Alle Hände voll zutun hatten am Montagmorgen auch Einsatzkräfte in Gera. Dort sorgte ein Briefumschlag für einen Großeinsatz. Was los war, liest du hier.