Veröffentlicht inThüringen

Autobahnen in Thüringen: Baustellen-Frust! HIER sind bald starke Nerven gefordert

Autobahnen in Thüringen: Baustellen-Frust! HIER sind bald starke Nerven gefordert

© picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB | Jens Kalaene

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Für viele Autofahrer aus Thüringen bedeutet der Sommer automatisch längere Fahrtzeiten. Jährlich wird das schöne Wetter für Bauarbeiten auf den Autobahnen genutzt. Auch dieses Jahr wird in dieser HInsicht leider nicht anders.

Die „Thüringische Landeszeitung“ (TLZ) fasst zusammen, auf welchen Autobahnen in Thüringen Staugefahr besteht.

Keine Vollsperrung der Autobahnen in Thüringen

Auf ganzen 520 Kilometern Autobahn in Thüringen wirst du in den nächsten Monaten ordentlich ausgebremst. Denn viele Fahrbahnen seien in die Jahre gekommen, berichtet die TLZ und beruft sich auf Informationen der Autobahngesellschaft. Damit du weiterhin sicher dein Ziel erreichst, müssten jetzt einige von ihnen wieder in Schuss gebracht werden.

—————————-

Das ist die A4:

  • die Bundesautobahn 4 ist nach den Autobahnen 7,3 und 1 die viertlängste in Deutschland
  • sie verläuft an der niederländischen Grenze bei Aachen über Köln, Bad Hersfeld, Erfurt, Jena, Chemnitz und Dresden bis zur polnischen Grenze in Görlitz
  • sie wurde am 4. Dezember 1938 erbaut
  • sie hat eine Gesamtlänge von 616 Kilometern

—————————-

Aber eine gute Nachricht vorweg: Der Erfurter Außenstellenleiter Danko Knothe sagte dem Blatt, dass keine Brücken komplett gesperrt oder gesprengt werden müssten. Dadurch halte sich das Staubarometer sehr gering. „Allerdings haben wir ein meteorologisches Problem und können nur in einem bestimmten Zeitraum bauen“, räumte Knothe ein.

Instandsetzungen von Autobahnen in Thüringen im Sommer

Daher fordern vor allem die warmen Monate starke Nerven von den Autofahrern. Ganze vier Großbaustellen sind für dieses Jahr geplant. Der Freistaat investiert rund 50 Millionen Euro in die Erneuerung der Betondecken.

Diese Autobahnen sind betroffen:

  • A4: Zwischen den Anschlussstellen Gera-Leumnitz und Rüdersdorf in Fahrtrichtung Frankfurt sowie an der Anschlussstelle Ronneburg, bis Ende 2023 folgt die Richtungsfahrbahn nach Dresden
  • A38: Zwischen Berga und Heringen in Richtung Göttingen, bis Ende 2023 folgt die Richtungsfahrbahn nach Leipzig
  • A71: Beide Richtungsfahrbahnen an der Talkbrücke Albrechtsgraben, Verkehr fließt abwechselnd über die jeweils andere Brückenseite
  • A73: Zwischen Anschlussstellen Suhl-Friedberg und Scheusingen in Richtung Suhl

—————————-

Mehr Themen aus Thüringen:

—————————-

Doch auch die privaten Autobahnbetreiber in Thüringen kündigen Bauvorhaben an. Wo es noch zu Einschränkungen auf Fahrbahnen im Freistaat kommt, hat dir die TLZ zusammengefasst (Hier geht’s direkt zum Artikel). (red.)