Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Quadfahrer rammt Pfosten – jetzt kämpft er um sein Leben

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Schlotheim. 

Ganz schlimme Bilder in Thüringen!

Ein Quadfahrer aus Thüringen schwebt in Lebensgefahr. Er hatte einen schweren Unfall.

Thüringen: Quadunfall in Schlotheim

Die Polizei sagt, dass der 41-Jährige am Donnerstag gegen 19.30 Uhr in Schlotheim im Unstrut-Hainich-Kreis unterwegs war, aus Richtung Marolterode kommend.

Am Ortseingang Schlotheim kam er aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. Danach fuhr er über den Gehweg weiter – und prallte im Anschluss so heftig gegen den massiven Torpfosten, dass er sogar seinen Helm verlor.

——————-

Mehr Neuigkeiten aus Thüringen:

——————-

Thüringen: Ersthelfer kümmern sich

Ersthelfer versorgten den Mann am Unfallort in Thüringen bis er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Dort kämpft der 41-Jährige seitdem um sein Leben.

Zur Unfallursache laufen die Ermittlungen. Das Quad wurde sichergestellt. (dpa/ck)

——————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.
  8. ——————-

Erst vor gut zwei Wochen hatte es einen sehr schlimmen Quad-Unfall gegeben. Zwei junge Männer aus Thüringen starben dabei. (Mehr zu dem Quad-Unfall liest du hier.)