Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Wegen steigender Energiepreise – verschieben Freibäder ihren Saison-Start?

Thüringen: Wegen steigender Energiepreise – verschieben Freibäder ihren Saison-Start?

© picture alliance / ZB | Sebastian Kahnert

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Erfurt/Jena/Weimar. 

Je wärmer es in Thüringen wird, desto größer wird die Vorfreude auf die anstehende Freibad-Saison.

Allerdings haben einige Wasserraten große Sorge, dass die hohen Energiepreise in Thüringen den Start verschieben könnten. Thüringen24 hat bei einigen Bädern im Freistaat nachgehakt.

Thüringen:

Keine Woche ist es her, dass in Thüringen über eine Temperaturabsenkung des Wassers in den Hallenbädern diskutiert wurde. Schuld dafür waren die steigenden Energiekosten. Allerdings hat sich die Befürchtung bisher nicht bestätigt.

—————————

Das sind die größten Städte in Thüringen*:

  1. Erfurt (213.692)
  2. Jena (110.731)
  3. Gera (92.126)
  4. Weimar (65.098)
  5. Gotha (45.273)
  6. Eisenach (41.970)
  7. Nordhausen (40.969)
  8. Ilmenau (38.637)
  9. Suhl (36.395)
  10. Mühlhausen (35.799)

* Stand: 2020

—————————

Trotzdem blicken einige Schwimmer mit einem mulmigen Gefühl auf die anstehende Freibad-Saison, die erfahrungsgemäß im Laufe der ersten Mai-Hälfte startet. Sie befürchten, dass sie dieses Jahr verschoben werden könnte, damit die Bäder ihre Becken nicht zu sehr beheizen müssen.

Thüringen: DAS sagen die Bäder

Aus der Hauptstadt gibt es aber Entwarnung. Wie die SWE Bäder GmbH auf Nachfrage dieser Redaktion bestätigte, öffnen die Freibäder in Erfurt auch dieses Jahr pünktlich. Das bedeutet, dass du schon ab dem 2. Mai wieder im Nordbad abtauchen kannst. Das Strandbad in Stotternheim und das Freibad in Möbisburg ziehen ab dem 14. Mai nach.

Auch in Jena ist keine Verschiebung geplant. „Nach der coronabedingten Verzögerung in 2021 startet die Freibadsaison 2022 wieder pünktlich zum 1. Mai“, bestätigt eine Sprecherin der Jenaer Bäder. Ab 10 Uhr öffnet das Südbad seine Pforten für kleine und große Wasserraten.

—————————

Mehr Themen aus dem Freistaat:

—————————

Auf das Schwimmen im Ostbad musst du allerdings noch zwei Wochen länger warten. Hier geht es erst am 15. Mai los.

„Traditionell beginnt die Freibadsaison in Weimar am 15. Mai und endet am 15. September eines jeden Jahres“ , erklärt eine Sprecherin der Stadtwirtschaft Weimar GmbH. „Zum aktuellen Zeitpunkt planen wir pünktlich in die Saison zu starten. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren.“

Thüringen: Darüber darfst du dich noch freuen

Und noch eine gute Nachricht: Bisher haben die Freibäder aus Thüringen keine Erhöhung der Eintrittspreise angekündigt. (mbe)