Rewe in Rudolstadt: Kassiererin hat kein Wechselgeld, Mann dreht durch

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Beschreibung anzeigen

Rudolstadt. Heftige Szenen bei Rewe in Rudolstadt!

Als einer Kassiererin das Wechselgeld ausging, eskalierte die Situation im Rewe komplett. Die Polizei aus Rudolstadt sucht jetzt dringend nach zwei Kunden.

Rewe in Rudolstadt: Kunde beleidigt Verkäuferin massiv

Ein unbekannter Mann wollte am Montagmittag bei Rewe in der Marktstraße (Rudolstadt) zwei Alkohol-Dosen bezahlen – allerdings nicht passend.

---------------------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020)

---------------------

Wie die Polizei berichtet, hatte die Verkäuferin nur leider auch nicht genügend Bargeld in der Kasse, weshalb der Mann völlig durchdrehte. Er beleidigte die Mitarbeiterin massiv, sodass auch andere Kunden auf die Szenen aufmerksam worden.

Rudolstadt: Rewe-Kunden zeigen Zivilcourage

Einige versuchten den Mann zu beruhigen – und gerieten dadurch selbst in sein Visier. Der Streithahn wäre beinahe auf einen Kunden losgegangen, wenn sich nicht eine weitere Frau eingemischt hätte. Sie schaffte es den Mann zu beruhigen – dadurch verletzte sich glücklicherweise niemand.

---------------------

Mehr Blaulicht-Themen:

---------------------

Der Mann verließ danach wütend den Laden – allerdings mit den unbezahlten Dosen. Jetzt sucht die Polizei Saalfeld nach den beiden mutigen Kunden aus dem Rewe-Markt in Rudolstadt und hofft durch ihre Zeugenaussagen Hinweise zu bekommen. (Telefonnummer: 03671/560) (mbe)