Bad Berka: Kurstadt stundenlang ohne Strom – das ist der Grund

Ein Kurzschluss in einem Erdkabel sorgte für einen Stromausfall in Bad Berka.
Ein Kurzschluss in einem Erdkabel sorgte für einen Stromausfall in Bad Berka.
Foto: Stefan Eberhardt – medien-partner.net

Bad Berka. Zappenduster wurde es am Donnerstagmorgen in Bad Berka!

Wegen eines Stromausfalls waren etwa 2.500 Haushalte stundenlang von der Versorgung abgeschnitten. Auch das Zentralklinikum war davon betroffen, konnte aber die Patientenversorgung durch Notstromaggregate gewährleisten. Was war passiert in Bad Berka?

Bad Berka: Stromausfall in der Stadt – etwa 2.500 Haushalte betroffen

Um 3.39 Uhr war der Strom weg, bestätigt Martin Schreiber, Sprecher der „Thüringer Energienetze“ (TEN) auf Thüringen24-Anfrage. Die TEN sind für die Stromversorgung in Bad Berka verantwortlich. Es dauerte nur Sekunden, da sprangen im Zentralklinikum schon die Notstromaggregate an.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass zu keinem Zeitpunkt wichtige Geräte ausgefallen sind, sogar der Operationsplan konnte eingehalten werden. Unsere Notstromversorgung hat reibungslos funktioniert. Nun hoffen wir auf die schnelle Wiederherstellung der Stromnetzversorgung“, erklärte Krankenhaus-Chef Robert Koch.

Reparatur in Bad Berka gestaltet sich schwierig

Darauf mussten die Bad Berkaer aber noch einige Stunden warten. Die Reparatur gestaltete sich nämlich schwieriger als gedacht. Ursprünglich verantwortlich für den Stromausfall war ein Kurzschluss in der Tiefengruber Straße so der TEN-Sprecher. „Der hat höchstwahrscheinlich noch einen zweiten Fehler nach sich gezogen“, so Schreiber weiter. Demnach wurde auch ein Erdkabel in der Bahnhofsstraße beschädigt.

Damit waren die zwei zentralen so genannten Zuspeisungsleitungen für Bad Berka kaputt und das Dilemma perfekt. Normalerweise könne man bei einem Kurzschluss schnell reagieren und den Strom einfach über die zweite Zuspeisung laufen lassen, erklärt Schreiber. Da aber beide betroffen waren, mussten die Bad Berkaer warten, bis der Schaden repariert war. Erst gegen 13 Uhr hatten alle wieder Strom.

Was hat zu dem Stromausfall in Bad Berka geführt?

Was genau zu dem ersten Kurzschluss geführt hat, ist noch nicht ganz klar. Möglich ist, dass ein Stein die Isolierung des Kabels beschädigt hat und Feuchtigkeit eindringen konnte. Mitarbeiter der TEN waren seit 4 Uhr morgens vor Ort und arbeiteten daran, den Strom wiederherzustellen.

----------------

Mehr aus der Region:

Jena: Beliebter Laden macht endgültig dicht – „Verliert ein Stück liebenswerte Individualität“

Weimar: Neuer Laden in der Stadt – DAS kannst du dir bald im Atrium holen

Jena: Beliebte Pommes-Bude hat neue Location! Doch die Sache hat einen kleinen Haken

----------------

Auch vier so genannte Netzersatzanlagen (Lkw-Anhänger mit Notstromaggregaten) kamen zum Einsatz und versorgten etwa einen dortigen Rewe-Markt mit Strom. (bp)