Eisenberg: Jetzt kann Kater Max niemand mehr adoptieren – der Grund dafür ist richtig traurig

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen

Eisenberg. Eine traurige Nachricht erschüttert viele Tierfreunde aus Eisenberg und ganz Thüringen: Kater Max ist so schwer krank, dass er nicht mehr zur Adoption steht.

Eigentlich hatten das Tierheim Eisenberg und der Tierschutzverein Saale-Holzland-Kreis für den tapferen Burschen ein neues Zuhause gesucht, doch jetzt hat sich sein Schicksal wieder einmal gewandelt.

Eisenberg: Kater Max leidet unter schlechten Nierenwerten

Der Kater aus Eisenberg leidet nämlich unter schlechten Nierenwerten und hat dadurch eine sehr geringe Lebenserwartung. Außerdem ist seine Leber angegriffen, schreiben die Tierschützer bei Facebook.

Deshalb entschieden sie sich dazu, Max nicht mehr weiter zu vermitteln – und trotzdem zog er aus dem Tierheim aus und hat ein neues Zuhause bekommen. „Um ihm wenigstens noch ein paar schöne Tage, Wochen oder Monate geben zu können, haben wir uns entschlossen, ihn mit nach Hause zu nehmen“, informieren die Tierheim-Mitarbeiter auf ihrer Facebook-Seite.

Eisenberg: Kater Max blüht auf

Und dort blüht der kranke Kater noch mal so richtig auf – kein Wunder, wer würde sich nicht bei so vielen Kuschel-Einheiten wohl fühlen?

---------------------

Mehr Tier-Themen aus Thüringen:

---------------------

Die Facebook-Nutzer freuen sich darüber, dass der Kater sein Lebensabend doch noch in seinem eigenen Körbchen verbringen kann. Eine Nutzerin erzählt, auch ihre Katze sei krank – man habe ihr wenig Zeit prognostiziert. Das sei jetzt über fünf Jahre her.

Die Pfoten sind für Max aus Eisenberg gedrückt, dass auch er sein neues Leben noch lange genießen kann. (mbe)