Veröffentlicht inThüringen

Thüringer im Spar-Fieber! SO viel haben sie auf die hohe Kante gelegt

Thüringer im Spar-Fieber! SO viel haben sie auf die hohe Kante gelegt

© dpa Themendienst | Christin Klose

Coronavirus: Verdachtsfall? Das musst du jetzt tun!

Du befürchtest, dich mit dem Coronavirus infiziert zu haben? Dann musst du das jetzt tun.

Erfurt. 

Das erste Corona-Jahr hatte doch was Gutes – zumindest für den Geldbeutel der Thüringer.

2020 legten sie nämlich so viel zur Seite wie noch nie zuvor. Vor allem in einem Bereich wurde in Thüringen ordentlich gespart.

2020 höchste Sparquote in Thüringen

Das teilte das Landesamt für Statistik teilte am Donnerstag in Erfurt mit. Laut den Experten haben die Thüringer im ersten Corona-Jahr 2020 von ihrem Einkommen so viel Geld auf die hohe Kante gelegt wie nie zuvor.

Die Sparquote sei auf den Rekordwert von 12,1 Prozent gestiegen. Diese Ziffer gibt an, wie hoch der Anteil am Haushaltseinkommen ist, der nicht für den Konsum ausgegeben wird. Der Zuwachs beim Sparen betrug gegenüber dem Jahr 2019 insgesamt 80,5 Prozent, 5,5 Milliarden Euro wurden angesammelt.

——————–

Das könnte dich auch interessieren:

——————–

Hier sparten die Thüringer am meisten

Zugleich gingen 2020 die privaten Konsumausgaben in Thüringen angesichts von Lockdowns und Beschränkungen wegen Corona gegenüber dem Jahr zuvor um 4,6 Prozent auf 39,9 Milliarden Euro zurück.

Im Vergleich dazu sanken die privaten Konsumausgaben in deutschlandweit etwas stärker, und zwar um 5,3 Prozent. In Baden-Württemberg war demnach der Rückgang mit 6,1 Prozent am größten und in Mecklenburg-Vorpommern mit 3,3 Prozent am geringsten. (mbe mit dpa)