Veröffentlicht inThüringen

Kreis Nordhausen: Ehepaar sofort tot – Auto kracht frontal in Motorrad

Kreis Nordhausen: Ehepaar sofort tot – Auto kracht frontal in Motorrad

© Silvio Dietzel

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Günzerode. 

Schrecklicher Unfall im Kreis Nordhausen!

Kurz vor Günzerode im Kreis Nordhausen ist ein Auto von der Straße abgekommen und frontal in ein Motorrad gekracht, mit dem ein Ehepaar aus den Niederlanden unterwegs war. Für die 58-jährige Frau und den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Kreis Nordhausen: 83-Jähriger kommt mit Golf von der Straße ab

Nach ersten Infos war ein 83-jähriger Mann und seine 84-jährige Beifahrerin am Sonntagmittag auf der B243 zwischen Nordhausen und Mackenrode unterwegs. Plötzlich kam der Golf des Mannes von der Straße nach links ab und geriet kurz vor Günzerode in den Gegenverkehr. Zur gleichen Zeit kam aus der entgegengesetzten Richtung ein niederländisches Ehepaar mit ihrem Motorrad samt Seitenwagen.

——————————

So viele Verkehrsunfälle gab es 2021 in Thüringen:

  • Unfälle insgesamt: 47.714
  • Die meisten davon verliefen glimpflich, bei etwa 5.000 wurden Menschen verletzt
  • 87 Menschen wurden 2021 auf Straßen im Freistaat getötet
  • Die Unfallursache Nummer 1 ist dabei das Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit. Das war laut Innenministerium für etwa 35 Prozent aller Verkehrsunfälle verantwortlich
  • Insgesamt ging die Zahl der Verkehrsunfälle in Thüringen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück (Minus 0,4 Prozent)

——————————

Weder das Ehepaar noch der Golf-Fahrer konnten ausweichen – das Auto krachte frontal in das Motorrad. Durch die Wucht des Aufpralls ist der Seitenwagen abgerissen worden. Zehn Meter weiter landete er im Gras.

Für die beiden 58-jährigen Eheleute kam jede Hilfe zu spät – beide starben noch an der Unfallstelle. Der 83-jährige Golf-Fahrer und seine Beifahrerin sind schwer verletzt worden und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

B243 im Kreis Nordhausen stundenlang vollgesperrt

Die Bundesstraße bei Günzerode musste aufgrund des Unfalls fünf Stunden gesperrt werden.

——————————

Mehr Themen:

——————————

Ein Gutachter untersucht den Fall jetzt, um zu ermitteln, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. (jko)

Auch diese Geschichte bewegt die Region: Ein Lokführer entdeckte zwischen den Gleisen eine Leiche liegen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in dem Fall (Hier mehr lesen).

Außerdem war im Kreis Nordhausen ein Feuerwehrmann gerade auf dem Weg zu einem Einsatz, als es plötzlich zu einem Drama kam (Hier mehr lesen).