A9 in Thüringen: Lkw fängt plötzlich Feuer! Autobahn in beide Richtungen komplett dicht

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Hirschberg. Heftige Szenen auf der A9 in Thüringen!

Ein mit Palmöl beladener Tanklaster hat dort auf Höhe Dornholz im Saale-Orla-Kreis plötzlich Feuer gefangen. Es kam zu einer großen Rauchentwicklung. Aus diesem Grund musste die A9 in Thüringen an der Stelle in beide Richtungen voll gesperrt werden.

A9 in Thüringen: Tanklaster fängt plötzlich Feuer

Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, stand der Lkw bereits in Vollbrand. Da die Feuerwehrleute zunächst nicht wussten, was der Lastwagen geladen hatte, blieben sie zunächst auf Abstand.

-------------------------

Freiwillige Feuerwehren in Deutschland:

  • bezeichnet Feuerwehren, die hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern bestehen
  • in Deutschland wird der Brandschutz hauptsächlich durch ehrenamtliche Kräfte sichergestellt
  • in nur etwa hundert Städten gibt es eine berufliche Feuerwehr
  • dort werden sie aber auch durch Freiwillige Feuerwehren unterstützt

-------------------------

„Es handelte sich um Palmöl“, sagte Einsatzleiter Kay Hain von der Feuerwehr Hirschberg vor Ort. „Mit gebrochenem Deutsch konnte der Fahrer uns das mitteilen. Dann sind wir zur normalen Brandbekämpfung übergegangen.“

Feuerwehren rücken zum Großeinsatz auf die A9 in Thüringen aus

Die Einsatzkräfte alarmierten mehrere Feuerwehren nach. Neben der Feuerwehr Hirschberg kamen unter anderem auch die Feuerwehren aus Schleiz und Bad Lobenstein auf zum Einsatzort.

---------------------------------

Mehr von den Straßen in Thüringen:

Panik nach Unfall! Rettungskräfte finden die Unglücksstelle nicht

Schlimme Zustände auf den Straßen! Hier muss dringend was passieren

Tödlicher Arbeitsunfall! Mann (61) wird von Hebebühne eingeklemmt

---------------------------------

Wegen der starken Rauchentwicklung musste die Autobahn in beide Richtungen gesperrt werden. Nach Medienberichten konnte der Verkehr in Richtung Berlin nach etwa einer Stunde wieder. In Richtung München brauchten die Verkehrsteilnehmer etwa 100 Minuten Geduld. (bp)