Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Mann will sich illegal eine Waffe besorgen – und wird dabei gefilmt

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Saale-Holzland-Kreis. 

Mehrere Male hat der Mann versucht, sich illegal in Thüringen eine Waffe zu besorgen. Daneben soll der Mann noch weitere Straftaten begangen haben.

Blöd für ihn: Bei einem dieser Versuche konnte eine Video-Aufnahme von ihm gemacht werden. Sie entstand im Saale-Holzland-Kreis (Thüringen). Jetzt hat die Polizei Bilder daraus veröffentlicht. Wer hat etwas gesehen?

Thüringen: Mann will sich illegal Waffe besorgen – und wird dabei gefilmt

Um wen es sich bei dem Tatverdächtigen handelt, ist noch nicht bekannt, berichtet die Polizei. Offensichtlich sind die Beamten dem Mann schon länger auf der Spur. Im Zuge der Ermittlungen gelang es den Polizisten jedenfalls, den Mann zu filmen.

————————————–

So viele Straftaten gab es in Thüringen im Jahr 2021:

  • Straftaten insgesamt: 130.411
  • davon wurden 83.190 aufgeklärt
  • das entspricht einer Aufklärungsrate von 63,8 Prozent
  • insgesamt gab es 49.730 Tatverdächtige
  • davon waren 37.193 männlich und 12.537 weiblich

————————————–

Wo und wie genau das Videomaterial dabei entstanden ist, geben die Beamten nicht preis. Nur so viel: Der Tatverdächtige kam offenbar mit einem Fahrrad zum Ort des Geschehens. Ein Gericht gab jetzt mehrere Bilder zur Veröffentlichung frei.

————————————–

Das könnte dich auch interessieren:

Warnung vor gefährlicher Krankheit! Hier musst du besonders aufpassen

Nach abgesägten Erinnerungs-Bäumen in Buchenwald – jetzt schlagen Unbekannte auch HIER zu

Schaf zum Sterben über Zaun geworfen – unfassbar, was ein Schäfer getan haben soll

————————————–

Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen und Menschen, die den abgebildeten Mann vielleicht kennen könnten. Wenn du weiterhelfen kannst, erreichst du die Kriminalpolizei Jena unter der Telefonnummer: 03641/81-2464. Alternativ kannst du auch einfach eine E-Mail an: kpi.jena@polizei.thueringen.de schreiben. (bp)