Veröffentlicht inThüringen

A38 in Thüringen stundenlang gesperrt! Lkw liegt quer auf der Straße

Schwerer Lkw-Unfall auf der A38 in Thüringen! Die A38 in Thüringen musste am Dienstagabend mehrere Stunden gesperrt werden. Der Grund: Ein Lkw kippte zwischen Breitenworbis und Bleicherode mitten auf der Autobahn um – und blockierte die Straße. A38 in Thüringen: 25-jähriger Lkw-Fahrer verliert die KontrolleGegen 17.30 Uhr kam der 25-jährige Fahrer nach rechts von der […]

© Silvio Dietzel

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Schwerer Lkw-Unfall auf der A38 in Thüringen!

Die A38 in Thüringen musste am Dienstagabend mehrere Stunden gesperrt werden. Der Grund: Ein Lkw kippte zwischen Breitenworbis und Bleicherode mitten auf der Autobahn um – und blockierte die Straße.

A38 in Thüringen: 25-jähriger Lkw-Fahrer verliert die Kontrolle

Gegen 17.30 Uhr kam der 25-jährige Fahrer nach rechts von der Autobahn ab und krachte auf Höhe der Friedetalbrücke Sollstedt gegen einen Wasserdurchlass, wie es nach ersten Infos heißt. Durch den Aufprall riss sein rechtes Vorderrad ab – der Sattelzug rutschte über die Autobahn und krachte in eine Betonwand. Anschließend donnerte der Lkw auf die Seite und blieb quer über der Fahrbahn liegen.


So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse
  • diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen
  • dadurch blockierst du sie wieder und selbst wenn ein Rettungswagen hindurch gefahren ist, könnten andere folgen

Trümmerteile der Betonwand flogen in der Folge auf die Gegenfahrbahn und trafen dort einen Transporter, der dadurch beschädigt wurde.

A38 in Thüringen Lkw liegt auf der Autobahn
Die A38 in Thüringen war am Dienstagabend aufgrund eines Unfalls mehrere Stunden gesperrt. Foto: Silvio Dietzel

Unfall auf der A38 in Thüringen verursacht kilometerlangen Stau

Der 25-jährige Fahrer hatte bei dem Unfall ziemliches Glück – er verletzte sich nur leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird insgesamt auf 50.000 Euro geschätzt. Geladen hatte der Laster Metallgestelle. Diese mussten geborgen und umgeladen werden. Erst danach konnte der Lkw wieder aufgerichtet werden.


Mehr News:


Die A38 war in Richtung Leipzig an der Unfallstelle bis 21 Uhr vollgesperrt – einspurig ging es anschließend am Dienstagabend weiter. Dadurch bildete sich ein kilometerlanger Stau auf der A38 in Thüringen und die Umleitung war vollkommen überlastet.