Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Dramatischer Einsatz! Feuerwehrauto rutscht Abhang hinunter

In Thüringen hat eine Gartenhütte lichterloh gebrannt. Für die Feuerwehr war der Einsatz schwierig: Das Fahrzeug rutschte einen Abhang hinunter.

Thüringen
u00a9 News5/Ittig/Montage Thu00fcringen24

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

In Thüringen hat eine Gartenhütte lichterloh gebrannt.

Die Feuerwehr machte sich sofort auf den Weg in die Gartenanlage in Suhl (Thüringen) – doch die Anfahrt gestaltete sich dabei alles andere als einfach. Das Einsatzfahrzeug rutschte einen Abhang hinunter.

Thüringen: Feuerwehrauto muss gesichert werden

Wie News5 berichtet, kam es in einer Gartenanlage in Suhl am Dienstag (29. November) zu einem heftigen Feuer. Eine Hütte brannte lichterloh – die Feuerwehr musste ausrücken, um die Flammen zu löschen.

Doch die Anfahrt zum Brand gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwieriger als gedacht: Auf dem Weg zur Gartenhütte kam eines der Feuerwehrautos in Schieflage und rutschte einen Abhang hinunter.


Mehr Themen:


Das Fahrzeug musste in der Folge gesichert werden, damit es nicht noch weiter abrutschte. Aber nicht nur das: Auch das Löschen der Flammen gestaltete sich am Dienstagabend schwierig.