Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Vater will seine Tochter aus der Kita abholen – vielleicht zum letzten Mal

Ein Vater aus Thüringen hat sich hinters Steuer gesetzt, um seine Tochter aus der Kita abzuholen. Jetzt ist das Mädchen beim Jugendamt.

© IMAGO / imagebroker

Thüringen:

So schön ist das Bundesland

Ein Vater aus Thüringen hat sich am Dienstagmittag (30. November) hinter das Steuer seines Autos gesetzt, um seine Tochter aus der Kita abzuholen.

Doch so schnell dürfte der Mann aus (Thüringen) den Weg zur Kita nicht mehr antreten können. Das Jugendamt hat das Mädchen jetzt in seine Obhut genommen.

Thüringen: Polizei stoppt „absolut fahruntauglichen“ Vater

Der Mann hatte vor seiner Fahrt offenbar ziemlich tief ins Glas geschaut: Mit 2,5 Promille und unter Drogeneinfluss hat sich ein Vater ans Steuer gesetzt, um seine Tochter aus der Kita abzuholen.

Die Polizei stoppte den „absolut fahruntauglichen“ 35-Jährigen östlich von Jena (Thüringen) in St. Gangloff. Der Atemalkoholtest bei der Kontrolle am Dienstagmittag ergab 2,5 Promille. Zudem hatte der Vater Betäubungsmittel konsumiert, wie es hieß.


Mehr Themen:


Einen Führerschein hatte er nicht. Da auch die Mutter des Mädchens betrunken war, wurde das Jugendamt hinzugezogen. Es nahm das Kind in Obhut. Wo sich die Mutter zum Zeitpunkt der Kontrolle aufhielt, teilte die Polizei nicht mit. (dpa/jko)