Veröffentlicht inThüringen

Wetter in Thüringen: Prognosen kippen! Experte sicher – „faustdicke Überraschung“

Beunruhigender Sommer-Trend im Wetter in Thüringen. Eine aktuelle Prognose hält laut einem Experten eine „faustdicke Überraschung“ parat.

wetter thueringen
u00a9 IMAGO / photo2000

Die heftigsten Wetterlagen in Thüringen seit 1990

Dauerregen, Sturm oder Rekord-Hitze: Das waren die heftigsten Wetterlagen in Thüringen seit 1990.

Kein Bock mehr auf Winterjacke im April? Dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen! Denn nach einigen Wetterprognosen für Thüringen könnte uns nun – endlich – der Frühling bevorstehen. Und damit das volle Programm mit Sommer, Sonne, Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 20 Grad.

Aber apropos Sommer: Für den gibt es jetzt aktuelle Vorhersagen, die laut Wetter-Experte Dominik Jung eine „faustdicke Überraschung“ bereithalten könnten. Hier erfährst du mehr zu den aktuellen Wetter-Trends in Thüringen.

Wetter in Thüringen: Endlich Frühling?

Nächste Woche soll der Frühling auch im Freistaat endlich mit seiner vollen Wucht kommen! Davor müssen wir uns nach Angaben des Deutschen Wetter-Dienstes (DWD) aber erst einmal noch mit einem launischen April herumschlagen. Ein Tiefdruckgebiet über den Britischen Inseln sorgt demnach auch bei uns für überaus wechselhafte Verhältnisse. Am Mittwoch (12. April) bleibt es bei uns in der Region weitestgehend bedeckt bei einigen Regenschauern. Zum Nachmittag könnte es zwar auflockern – spätestens zum Abend sind dann aber wieder Schauer und sogar Gewitter möglich.

+++ Thüringen: Droht dem Wald der Kollaps? Experten mit drastischer Forderung +++

Die Höchstwerte kommen dabei nicht über die 13 Grad hinaus. Wesentlich mehr ist wohl auch bis zum Wochenende nicht drin. Und der wechselhafte Trend setzt sich dann auch am Samstag und Sonntag fort – immer wieder Niederschlag inklusive.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wetter in Thüringen: Nächste Woche 20-Grad-Plus

Aber – und jetzt kommen endlich die guten Nachrichten – ab der nächste Woche könnten wir es geschafft haben! „Da geht’s dann doch steil bergauf“, sagt Meteorologe Dominik Jung in einem Youtube-Video von „wetter.net“. „Da kommt nämlich hoher Luftdruck zu uns nach Mitteleuropa und der sorgt auch in Deutschland für eine Wetterbesserung.“ Heißt, viel Sonne, kaum regen und frühlingshafte Temperaturen. Der Experte rechnet mit Höchstwerten von bis zu 22 Grad bis Mittwoch (19. April).


Mehr Themen:


Es wird also wahrscheinlich wieder trockener bei uns im Freistaat. Für die Natur ist das aber bekanntlich nicht immer die beste Nachricht. Zuletzt gingen viele Langzeitprognosen ja aber noch von einem deutlich regnerischen Sommer als in den letzten Jahren aus. In einer neuen Berechnung der Europäer kippt jetzt genau diese Vorhersage. Jung: „Die Juni-Entwicklung nach dem europäischen Wettermodell hat sich ziemlich gewandelt. Der Juni könnte in weiten Teilen deutlich zu wenig Niederschlag bringen.“ Aber nicht nur der Juni, sondern auch der Juli könnte nach dieser Berechnung deutlich zu trocken ausfallen.