Veröffentlicht inThüringen

A9 in Thüringen: BMW überschlägt sich! Feuerwehr traut ihren Augen kaum – „Überhaupt kein Verständnis mehr“

Wegen des Schneetreibens kam es auf der A9 in Thüringen wieder zu zahlreichen Unfällen. In einem Fall traute die Feuerwehr ihren Augen kaum.

© NEWS5 / Fricke

5 Tipps für den Wintereinbruch

Es war eine lange Nacht für die Feuerwehrleute in Thüringen. Wegen des Schneetreibens mussten sie in der Nacht zu Sonntag (26. November) wieder zu zahlreichen Einsätzen ausfahren – mehrmals auch an die A9.

Immer wieder landen Autos und Lkw im Straßengraben, kommt es zu kleineren und größeren Unfällen. Zuletzt flog ein E-BMW in der Nähe von Schleiz von der A9 in Thüringen und löste einen sogenannten E-Call aus. Der Unfall ging zum Glück glimpflich aus, trotzdem sind die Feuerwehrleute sauer.

A9 in Thüringen: Lange Nacht für die Feuerwehrleute

„Wir wurden alarmiert hier auf die A9“, erklärt Einsatzleiter Ronny Hoffmann von der Feuerwehr Schleiz einem News5-Reporter vor Ort, „zu einem überschlagenen Pkw mit unklarer Lage.“ In einem BMW hatte ein sogenanntes E-Call-System ausgelöst. Das ist in vielen modernen Autos verbaut und setzt bei einem Unfall automatisch einen Notruf an die 112 ab.

„Wenn sich dann keine Person – wie heute – meldet, muss man vom schlimmsten Fall ausgehen“, sagt Hoffmann weiter. Als die Feuerwehr an die Unfallstelle zwischen Schleiz und Dittersdorf anrückte, stellte sich die Lage aber zum Glück nicht ganz so dramatisch dar. Der Fahrer des BMW iX kam nach ersten Informationen mit leichten Verletzungen – und vermutlich einem großen Schock – davon. Sein wagen kam offenbar von der Straße ab, fuhr durch den Graben und überschlug sich. Vielleicht wäre das alles zu verhindern gewesen. Denn offensichtlich waren am BMW noch Sommerreifen montiert. Für den Einsatzleiter komplett unverständlich.

a9 thueringen
Wegen des Schneetreibens musste die Feuerwehr zu mehreren Einsätzen auf die A9 in Thüringen ausrücken. Foto: NEWS5 / Fricke

„Die Autobahn ist zwar relativ frei, aber für Sommerreifen nicht geeignet. Grundsätzlich ist für sowas überhaupt kein Verständnis mehr da, es war bekannt, dass das Wetter so ist und dann muss ich notfalls das Fahrzeug halt stehen lassen“, so Hoffmann.


Mehr News:


Allein am Samstagabend mussten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute von Schleiz zu drei Einsätzen auf die A9 ausrücken.