Veröffentlicht inThüringen

Tierheim in Thüringen: Hund hofft auf Neujahrs-Wunder – „Traumhund“

Bruno aus dem Tierheim in Eisenach (Thüringen) hofft auf ein Wunder zu Neujahr. Er wünscht sich sehnlichst ein neues Zuhause.

© Tierheim Eisenach / Thüringen24 Redaktion

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Das ist Hund Bruno, er ist schon seit längerem im Tierheim in Eisenach (Thüringen). Nun hofft er auf ein Neujahrs-Wunder.

Denn Bruno gefällt es im Tierheim gar nicht und er sucht dringend ein langfristiges Zuhause.

Tierheim in Thüringen: Bruno sucht ein neues Zuhause

Hund Bruno aus dem Tierheim in Eisenach (Thüringen) hofft auf ein Neujahrs-Wunder – eine neue Familie. Denn dem süßen Vierbeiner gefällt es im Tierheim so gar nicht, viel lieber hätte er ein richtiges für-immer-Zuhause. Wenigstens über die Weihnachts-Feiertage und Silvester ist Bruno bei einer lieber Hundesitterin untergekommen, damit der mal etwas anderes sieht als das Tierheim.

+++ Thüringen: Unfassbar! Unbekannter wirft Böller in Gaststätte – Mann verletzt +++

Doch das ist leider keine Dauerlösung. Deshalb zählt Bruno sehr darauf, endlich in ein schönes Zuhause vermittelt zu werden! Der Rüde liebt Spaziergänge, ganz besonders die mit seinen kleinen Hunde-Kumpels. Auch Baden genießt er sehr und kuschelt sich danach liebend gerne in seinem Körbchen ein.

Tierheim in Thüringen
Bruno aus dem Tierheim in Eisenach (Thüringen) hofft auf ein Wunder zu Neujahr. Er wünscht sich sehnlichst ein neues Zuhause. Foto: Tierheim Eisenach / Thüringen24 Redaktion

Bruno, ein Herz auf vier Pfoten

Sowohl das Tierheim in Thüringen, als auch über-die-Feiertage-Pflegerin Antje beschreiben Bruno als einen absoluten Traumhund. Wie fast jeder andere Vierbeiner brauche er etwas Zeit, um anzukommen, doch er liebe den Kontakt zu Menschen. Auch mit anderen Tieren und Katzen verträgt Bruno sich laut dem Eisenacher Tierheim gut. Über einen Hundefreund würde er sich also mächtig freuen. Er ist also ein richtiges Herz auf vier Pfoten. Neben Kuscheln spielt Bruno auch wahnsinnig gerne. Er liebt es, sich zu bewegen und herumzutollen und verhält sich wie ein Junghund.


Mehr News:


 Zwar muss er noch das ein oder andere Kommando lernen, doch mit Leckerlis ist Bruno leicht zu überzeugen. Allein sein mag er nicht so gerne, aber Hundesitterin Antje ist sich sicher, dass auch das mit etwas Übung klappen wird. „Er ist ein wirklich lieber sensibler Junghund, der ebenso liebevolle, geduldige Menschen braucht“, schreibt sie auf Facebook. Bei Antje kann er nur bis zum 8. Januar bleiben, danach müsste er in das Tierheim zurück. Hat Bruno dein Interesse geweckt, kannst du dich beim Tierheim in Eisenach melden. Bruno freut sich sicherlich über jeden Interessenten!