Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Heftiger Crash! Vier Autos bei Auffahrunfall beteiligt

Zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ist es in Thüringen gekommen. Was genau vorgefallen ist, liest du hier.

© Jörg Schimmel/ Funke Foto Services

Laut statistischem Bundesamt: Das sind die häufigsten Unfall-Ursachen

Im Jahr 2022 kam es laut dem statistischen Bundesamt zu rund 2,4 Millionen Unfällen auf deutschen Straßen. In diesem Video verraten wir die häufigsten Unfall-Ursachen.

Ein chaotischer Tag auf den Straßen in Thüringen!

Ein Auffahrunfall mit vier Autos sorgt für Aufsehen im Freistaat. Was genau passiert ist, liest du hier.

Thüringen: Vier Autos in Unfall involviert

Zu dem Unglück ist es am Montagmittag (12. Februar) in Gotha (Thüringen) gekommen. Ein 56-Jähriger war mit seinem Wagen in der Mühlhäuser Straße unterwegs. Als er zu spät bemerkte, dass der Opel vor im abbremste, kam es zum Crash, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

+++ Thüringer Attraktion erstrahlt in neuem Glanz! „Erinnert an den Orient-Express“ +++

Der Fahrer des Opels, ein 82-Jähriger, hatte keine Chance, dem Aufprall zu entgehen. Durch die Wucht des Crashs wurde sein Wagen auf einen Renault und dann auf einen Dacia geschoben. Immerhin hatten alle Beteiligten Glück im Unglück: Die 80-jährige Beifahrerin im Opel kam mit leichten Verletzungen davon. Ein kleiner Trost: Alle Fahrzeuge konnten trotz des Zusammenstoßes ihre Fahrt fortsetzen.


Mehr News:


Kurzzeitig mussten sich andere Verkehrsteilnehmer in Geduld üben, bis die Straße im thüringischen Gotha wieder frei war. Ein kleiner Stau, ein paar genervte Gesichter, aber letztlich konnte der Verkehr bald wieder fließen.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.