Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Bittere Nachricht für Eltern – jetzt wird auch noch DAS teurer

Thüringen Preise
Bald wird auch DAS in Thüringen teurer... Foto: IMAGO/Rene Traut, picture alliance/dpa

Nach Sprit, Lebensmitteln und Energie wird jetzt noch eine Sache in Thüringen teurer werden.

Und das wird vor allem Eltern von Schulkindern in Thüringen betreffen. Denn es geht um die Mahlzeiten in der Schule.

Thüringen: Höhere Preise beim Schulessen

Nach sämtlichen Schulmaterialien und Lebensmitteln im Allgemeinen war es wohl bloß noch eine Frage der Zeit, bis auch das Essen in Mensen und Cafeterien teurer werden würde. Jetzt ist es in Thüringens Schulen so weit, wie die „Thüringer Allgemeine“ berichtet.

+++ Thüringen: Betrieb kurz vor dem Aus – Hunderte Mitarbeiter bangen um ihre Jobs +++

Eltern müssen damit rechnen, dass im neuen Schuljahr die Preise für das Essen in der Schule steigen. Denn sowohl die Landeselternvertretung, das Bildungsministerium als auch die Vernetzungsstelle Schulverpflegung bei der Verbraucherzentrale denken, dass die Anbieter bald hochschrauben werden.


Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

Einige Schulessen in Thüringen bereits teurer geworden

In einigen Orten kam es in den vergangenen Monaten bereits zu einer Preiserhöhung beim Schulessen um durchschnittlich 40 bis 50 Cent pro Portion, wie eine Sprecherin der Vernetzungsstelle der „Thüringer Allgemeine“ verriet.

Thüringen
Könnte es für einige Kinder in Thüringen bald nicht mehr möglich sein, in der Schule warm zu essen (Symbolbild)? Foto: picture alliance/dpa

Alle Anbieter, die es bislang noch nicht getan haben, werden wohl bald auf die gleiche Größenordnung anheben. Im Einzelfall könnte es sogar noch höhere Aufschläge geben. Das wäre eine ziemliche Steigerung. Daten der Vernetzungsstelle aus Oktober 2021 zeigten einen durchschnittlichen Preis von 3,15 Euro an Grundschulen beziehungsweise 3,34 Euro an weiterführenden Schulen.


Hier gibt es mehr aus Thüringen:


Dahinter steckten allerdings nicht die tatsächlichen Kosten für das Mittagessen. Worum es dabei noch geht, liest du direkt bei der „Thüringer Allgemeine„.