Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Albtraum! Jugendliche (15) von Mann in Schwitzkasten genommen – doch es kam noch übler

Thüringen:

Das ist der trotteligste Tankstellen-Dieb

Für eine 15-Jährige endete eine Begegnung am Wochenende in Thüringen grauenvoll.

Die Jugendliche wurde von zwei Männern in Sömmerda (Thüringen) attackiert und dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Thüringen: Schreckliche Szenen – Jugendliche von Männern attackiert

Am Samstagabend gegen 17.30 Uhr war das 15-jährige Mädchen laut Polizei von einem unbekannten Mann in den Schwitzkasten genommen und zu Boden gestoßen worden. Sie war gerade in der Lisztstraße in Sömmerda unterwegs, als dieser Übergriffe geschah.

Auch ein zweiter Mann war involviert: Als die Jugendliche bereits am Boden lag, hatte er ihr ins Gesicht und gegen das Bein getreten.


Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

Thüringen: Täter flüchten direkt nach dem Angriff

Die 15-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Die Männer sind nach der Attacke direkt zu Fuß geflohen. Nachdem die Jugendliche nach Hause gegangen war, sprach sie mit ihrer Mutter, die umgehend die Polizei verständigte.


Mehr aus Thüringen:


Hintergründe waren zunächst unklar. Nach Angaben der Polizei erkannte die Jugendliche die beiden Männer nicht, da sie Kapuzenpullover und Jogginghosen anhatten. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen. Wenn du etwas gesehen hast, melde dich bitte bei den Beamten in Sömmerda unter der Rufnummer: 03634/3360. (lfs)