Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Gesundheitsamt schlägt Alarm! HIER solltest du kein Leitungswasser trinken

Thüringen

So schön ist das Bundesland

Das Gesundheitsamt in Thüringen schlägt Alarm und warnt Bürger vor dem Trinken von Leitungswasser.

Für die Einwohner in einem Ortsteil einer Gemeinde von Thüringen herrscht jetzt das „Abkochgebot“.

Thüringen: HIER überschreitet Trinkwasser Grenzwerte

Das Gesundheitsamt des Saale-Orla-Kreises und der Zweckverband Wasser und Abwasser „Obere Saale“ teilten mit, dass bei einer Wasseranalyse die „mikrobiologischen Grenzwerte im Trinkwasserversorgungssystem“ überschritten wurden. Das stellte sich Anfang der Woche heraus.

Betroffen davon ist der Mitteilung des Landratsamtes zufolge der Ortsteil Schilbach in der Gemeinde Tanna, wo nach der Feststellung der Grenzwertüberschreitung das Versorgungsunternehmen sofort mit Spülungs- und Desinfektionsmaßnahmen begann.

Thüringen Trinkwasser
HIER in Thüringen solltest du auf das Trinken von Leitungswasser dringend verzichten! (Symbolbild) Foto: IMAGO / Rene Traut

Thüringen: Für Einwohner herrscht das „Abkochgebot“

Bis auf Weiteres werden die Einwohner von Schilbach jetzt aufgefordert, das Wasser aus der Leitung vor dem Trinken und Kochen etwa zehn Minuten lang abzukochen.


Mehr News aus Thüringen:


Voraussichtlich bis Montag, dem 12. September gilt das „Abkochgebot“. Bis dahin sind gesundheitliche Beeinträchtigungen beim Konsum des Leitungswassers nicht auszuschließen. (msk)