Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Schlimmer Unfall Richtung Erfurt! Mehrere Menschen teils schwer verletzt

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

In Bad Langensalza (Thüringen) hat es ganz schön gekracht.

In Richtung Erfurt ist ein Autofahrer in den Gegenverkehr gekommen und dort mit seinem BMW in einen Lkw gedonnert. In der Folge krachte ein weiteres Auto in den Unfallwagen – mehrere Menschen in Thüringen haben sich dabei zum Teil schwer verletzt.

Thüringen: BMW-Fahrer donnert in Lkw

Wie die Polizei mitteilt, war ein 64-jähriger BMW-Fahrer am Montagmorgen gegen 7.20 Uhr in Bad Langensalza auf der B84 unterwegs. Dabei fuhr er in Richtung Erfurt und geriet in den Gegenverkehr – in der Folge krachte er in einen Lkw, der ihm in diesem Moment entgegenkam.


So viele Verkehrsunfälle gab es 2021 in Thüringen:

  • Unfälle insgesamt: 47.714
  • Die meisten davon verliefen glimpflich, bei etwa 5.000 wurden Menschen verletzt
  • 87 Menschen wurden 2021 auf Straßen im Freistaat getötet
  • Die Unfallursache Nummer 1 ist dabei das Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit. Das war laut Innenministerium für etwa 35 Prozent aller Verkehrsunfälle verantwortlich
  • Insgesamt ging die Zahl der Verkehrsunfälle in Thüringen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück (Minus 0,4 Prozent)

Eine 44-jährige Autofahrerin, die hinter dem BMW fuhr, konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte hinten in den Wagen. Insgesamt wurden fünf Personen bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt.

Rettungshubschrauber bei Unfall in Thüringen im Einsatz

Die Verletzten mussten dabei in ein Krankenhaus gebracht werden, weshalb auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam. Die B84 war während der Bergungsarbeiten komplett dicht.


Mehr News aus Thüringen:


Insgesamt wird der Schaden auf 50.000 Euro geschätzt.