Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Au weia! DIESE Autofahrer müssen sich auf die nächste Preisklatsche gefasst machen

Gas und Strom:

Mit diesen 5 Tricks sparst du viele Energiekosten

Derzeit wird einfach alles teurer: Gas, Strom, Sprit – sogar der Wocheneinkauf im Supermarkt. Auch in Thüringen schlagen Inflation und Co. ordentlich zu.

Auf einige Thüringer Autofahrer könnte jetzt auch noch eine weitere Preisklatsche hinzukommen. Hier erfährst du, ob vielleicht auch du tiefer in die Tasche greifen musst.

Thüringen: Wenn du hier wohnst, musst du vielleicht mehr zahlen

Mit der Neu-Bewertung der Unfallrisiken könnten Kfz-Versicherungen für rund 500.000 Autofahrer in Thüringen tendenziell teurer werden. Der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) hat für die Haftpflichtpolicen in neun Zulassungsbezirken höhere Risiken festgestellt.


So viele Verkehrsunfälle gab es 2021 in Thüringen:

  • Unfälle insgesamt: 47.714
  • Die meisten davon verliefen glimpflich, bei etwa 5.000 wurden Menschen verletzt
  • 87 Menschen wurden 2021 auf Straßen im Freistaat getötet
  • Die Unfallursache Nummer 1 ist dabei das Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit. Das war laut Innenministerium für etwa 35 Prozent aller Verkehrsunfälle verantwortlich
  • Insgesamt ging die Zahl der Verkehrsunfälle in Thüringen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück (Minus 0,4 Prozent)

Laut einer Mitteilung vom Dienstag sind Autohalter unter anderem in Erfurt, Weimar, Gera und Jena in höhere Risikobewertungen gerutscht. Hingegen ergeben sich für 100.000 Thüringer im Kyffhäuserkreis und Kreis Saalfeld-Rudolstadt bessere Risikobewertungen in der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Thüringer Autofahrer müssen mehr zahlen – wichtig ist, wo du wohnst

Der GDV errechnet jedes Jahr die Schadensbilanzen der rund 400 deutschen Zulassungsbezirke und teilt sie in zwölf Regionalklassen ein. Diese Regionalklassen seien zudem für 2023 neu sortiert worden, hieß es. Wo es häufiger gekracht hat und die Versicherer mehr zahlen mussten, dürften in der Folge die Beiträge steigen.


Mehr News aus Thüringen:


Dabei ist nicht entscheidend, wo ein Schaden entstanden ist, sondern in welchem Zulassungsbezirk der Fahrzeughalter seinen Wohnsitz hat. Daneben spielen noch andere Faktoren eine Rolle, etwa das Fahreralter, die Typklasse des Autos oder die jährliche Kilometerleistung.

Hier gibt es die wenigsten Unfälle in Thüringen

Die beste Schadensbilanz in Thüringen erreichen demnach Autofahrer im Kyffhäuserkreis (Regionalklasse 1). In Gera (Regionalklasse 8) ist den Angaben zufolge hingegen die Schadensbilanz am schlechtesten. Weniger Änderungen gebe es in den Kasko-Versicherungen: In der Vollkaskoversicherung könne sich der Saale-Orla-Kreis verbessern, während sich der Wartburgkreis und Sömmerda verschlechterten. In der Teilkaskoversicherung verbesserten beziehungsweise verschlechterten sich jeweils zwei Bezirke. (dpa/jko)

Das könnte dich auch interessieren: Ein Fahranfänger hat sich wohl etwas überschätzt. Er war auf regennasser Fahrbahn etwas zu schnell unterwegs – und wenig später musste der Rettungshubschrauber kommen. Hier mehr dazu>>>