MDR kündigt neuen „Tatort“ an – Fans rasten aus: „Sie sind zurückgekommen!“

Die Dreharbeiten beim MDR für einen neuen „Tatort“ Dresden haben begonnen.
Die Dreharbeiten beim MDR für einen neuen „Tatort“ Dresden haben begonnen.
Foto: IMAGO / STAR-MEDIA; MDR/MadeFor/Marcus Glahn (Montage: Thüringen24)

Dresden. Tolle Neuigkeiten für „Tatort“-Fans! Der MDR hat die Dreharbeiten für eine neue Folge aus Dresden angekündigt. Die Fans rasten regelrecht aus.

Seit Dienstag stehen die Darsteller für den MDR wieder vor der Kamera. Die neue Folge trägt den Arbeitstitel „Katz und Maus“. Die Kommissarinnen Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Leonie Winkler (Cornelia Gröschel) haben viel zu tun.

MDR: Darum geht es in der Folge

Denn bei ihrem neuen Fall wird eine Journalistin entführt – eine Klatschreporterin genauer gesagt. Sie wird offener Straße in Dresden verschleppt. Versteckt hinter einer Maus-Maske schickt der Entführer der Polizei eine Videobotschaft.

Laut MDR behauptet er, dass die „Tatort“-Kommissare Gorniak, Winkler und ihr Chef Schnabel 150 Kinder in ihren Keller gefangen halten würden. Wenn sie die nicht befreien, muss die Journalistin sterben.

Schnabel sieht keinen anderen Weg und wendet sich an die Öffentlichkeit. Das passt dem Täter gar nicht. Er tötet seine Geisel. Am nächsten Tag sieht der Kriminalhauptkommissar selbst in das Gesicht mit der Maus-Maske und wird entführt.

-------------

Weitere Themen:

MDR: Moderator kommt bei DIESEM Thema ins Stocken – „Verzeihung“

Simone Thomalla: Offiziell! Bei DIESER Nachricht kommt helle Freude auf – „Unfassbar, Wahnsinn“

„In aller Freundschaft“-Star Andrea Kathrin Loewig: Polizei muss einschreiten!

-------------

Das klingt doch spannend! Doch was die MDR-Zuschauer noch mehr fasziniert sind die Schauspielerinnen selbst. Auf der Facebookseite von Cornelia Gröschel rasten die Fans regelrecht aus.

Hier einige Kommentare:

  • „Die hübschesten Fernsehpolizistinnen, die es gibt.“
  • „Doppelte Frauenpower. Ihr spielt den Tatort hervorragend, fast wie echt.“
  • „Oh, das wird auf jeden Fall toll.“
  • „Für mich die hübschesten und sympathischsten Tatort-Kommissarinnen!!“
  • „Sie sind zurückgekommen!“

+++ Bodo Ramelow telefoniert mit Kanzlerin Merkel: „Habe ins Telefon geschrien: Sind die verrückt geworden? +++

Noch bis zum 1. September dieses Jahres laufen die Dreharbeiten. Wann genau die „Tatort“-Folge aus Dresden beim MDR ausgestrahlt wird, ist noch nicht klar. Geplant: 2022. (ldi)