Veröffentlicht inUmland

Flughafen Leipzig: Stillstand droht! Urlauber müssen jetzt dringend handeln

Am Flughafen Leipzig droht das komplette Chaos. Hier liest du, was Urlauber jetzt unbedingt beachten sollten.

flughafen leipzig
u00a9 IMAGO/EHL Media

Das sind die größten Flughäfen der Welt

Wir stellen die größten Flughäfen der Welt vor.

Streik-Eskalation in Deutschland! Und wieder einmal brauchen Urlauber, Pendler oder einfach Reisende starke Nerven. Ein Mega-Streik soll den Verkehr auf der Schiene und auf den Flughäfen lahmlegen. Die Auswirkungen werden wohl auch am Flughafen Leipzig / Halle deutlich zu spüren sein.

Solltest du einen Urlaub ab dem Flughafen Leipzig / Halle gebucht haben, solltest du jetzt unbedingt handeln. Hier erfährst du, was der Airport jetzt allen Reisenden rät.

Flughafen Leipzig droht der Stillstand

Verantwortlich für den Streik sind die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Beide riefen ab Donnerstag früh (7. März) zu einem Mega-Streik auf, an dem tausende Beschäftigte die Arbeit niederlegen sollen. Etliche Züge werden wohl ausfallen, an Flughäfen droht das komplette Chaos.

+++ Flughafen Leipzig: Urlauber gehen durch die Terminal-Hölle! Besserung ist kaum in Sicht +++

Denn auch das Bodenpersonal bei der Lufthansa ist am Donnerstag und Freitag zum Streik aufgerufen. Nach einer ersten Einschätzung der Airline sind davon rund 200.000 Passagiere betroffen. Es dürfte also zumindest wieder die Dimensionen der beiden vorangegangenen Streikwellen erreichen. Damals sind rund 1.000 Flüge bei der Lufthansa ausgefallen. Abheben konnte nur rund ein Zehntel des ursprünglichen Angebots. Weil gleichzeitig auch auf der Schiene gestreikt wird, bleibt den Reisenden, die ihren Trip nicht verschieben können, nur auf die Straße umzusteigen.


Mehr News:


Der Flughafen Leipzig / Halle stellt die Reisenden deshalb schon vorzeitig auf erhebliche Einschränkungen ein: „Bei den letzten Streiks des Bodenpersonals der Lufthansa kam es zu Flugstreichungen“, erklärt ein Sprecher auf Thüringen24-Anfrage. „Insofern ist auch diese Woche mit Einschränkungen zu rechnen.“ Man bitte daher alle Passagiere der Lufthansa, die im Streikzeitraum fliegen wollen, „sich direkt bei der Fluggesellschaft über den Status ihres Fluges zu informieren“, erklärt der Sprecher weiter.

Wenn möglich, solltest du eine geplante Reise am Donnerstag oder Freitag verschieben. (mit dpa)