Veröffentlicht inWeimar

Auto in Thüringen außer Kontrolle – Polizei sucht mit Hubschrauber nach einem Mann

Unfall Kleinschwabhausen Hubschrauber
Foto: Fabian Peikow

Weimarer Land. 

Nach einem Autounfall bei Kleinschwabhausen im Weimarer Land hat die Polizei in Thüringen mit einem Hubschrauber nach einem Mann gesucht.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war ein schwarzer 3er BMW mit Jenaer Kennzeichen in der Nähe eines Kreisverkehrs bei Kleinschwabhausen in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen.

Auto landen im Weimarer Land im Graben

Der Wagen geriet ins Rutschen und das Heck brach aus. Am Ende landete der BMW im Straßengraben. Als die Polizei allerdings an der Unfallstelle eintraf, war nicht klar, wer den Wagen gefahren hatte. Vor Ort war zwar die Halterin des Wagens und ein Mann – beide waren betrunken.

———————————-

Mehr aus Thüringen:

———————————-

Sie erklärten, dass ein anderer Mann vom Unfallort geflüchtet war, noch bevor die Polizei vor Ort war. Die Beamten leiteten eine Fahndung nach dem Mann ein. Nach Informationen von Thüringen24.de wurde dazu auch ein Hubschrauber eingesetzt. Ohne Erfolg: Der Mann blieb verschwunden.

Wer hat den Mann gesehen?

Jetzt ist die Polizei in Thüringen auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Der BMW soll vor dem Unfall ab 18 Uhr auf dem Parkplatz „Globus“ gewesen sein. Nun fragt die Polizei: Wer hat einen solchen schwarzen BMW 3er mit Kennzeichen aus Jena gesehen? Wer hat den vermutlich verletzten Mann gegen 21.30 Uhr in der Nähe von Kleinschwabhausen zu Fuß gesehen?

Hinweise nehmen die Beamten in Weimar unter (03643) 88 20 entgegen. (mvg)