Erfurt: Studentin sendet Hilferuf – was dann passiert, kann sie kaum glauben

Zwischen dem Hauotbahnhof Erfurt und dem Stadtpark ist es passiert. Eine Frau glaubte schon, ihr Urlaub sei gelaufen. (Archivfoto)
Zwischen dem Hauotbahnhof Erfurt und dem Stadtpark ist es passiert. Eine Frau glaubte schon, ihr Urlaub sei gelaufen. (Archivfoto)

Erfurt. Eine Frau aus Erfurt hat auf Facebook öffentlich um Hilfe gerufen. Was dann passierte, hat sie regelrecht umgehauen. Und jetzt ist sie auf der Suche nach ihrem Retter.

Frau aus Erfurt bittet um Hilfe und wird überrascht

„Hilferuf!“, so titelte die Erfurterin ihren Beitrag in der Gruppe „Unser <3 Erfurt“. Völlig verzweifelt wendete sie sich an die Facebook-Community. Doch mit einem solchen Ausgang der Geschichte, hätte sie wohl selbst nicht gerechnet.

Kurz vor ihrem Urlaub hatte Celine geglaubt, dass schon alles gelaufen sei.

Denn sie hatte am Dienstag irgendwo zwischen Bahnhof und Stadtpark ihren Geldbeutel verloren – doch die paar Euro waren nicht das Schlimme an dem Verlust. In dem Portemonnaie befanden sich sämtliche Unterlagen von Personalausweis, über Geldkarten, Führerschein und Fahrzeugpapiere. Selbst ihr Studentausweis war nun weg.

+++Drama in Erfurt: Polizei klingelt an der Tür – dann wird es tragisch+++

So wendete sie sich über Facebook an die Erfurter Netzwelt. „Wir wollen diese Woche in den Urlaub fahren und ich bin unendlich doll auf die Papiere angewiesen, ansonsten ist der Urlaub gelaufen.“

Unwartete Rettung durch einen Fremden

Einen Finderlohn von 40 Euro hat die junge Frau angeboten. „Mehr kann ich leider nicht entbehren.“, hieß es in dem Aufruf. Außer unendlichem Dank für denjenigen der es zurückgibt.

Und dann geschah etwas völlig Unerwartetes.

------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

------------------------

Studentin findet Überraschung im Briefkasten

Noch am Abend wendete sich Celine erneut an die Facebook-Gruppe. „Ein kleiner Nachtrag zu heute Morgen“, schrieb sie „Falls du es liest, lieber Fremder, vielen Dank“.

Offenbar hat tatsächlich eine ehrliche Haut die Geldbörse gefunden. Und sie mitsamt aller Dokumente in den Briefkasten geworfen – ohne eine Nachricht geschweige denn einen Anspruch auf Finderlohn.

Frau aus Erfurt sucht Urlaubs-Retter

Jetzt sucht Celine den ehrlichen Finder: „Ich will nur dass du weißt, du hast mir nicht nur meinen Geburtstag, sondern auch meinen Urlaub morgen gerettet! Melde dich doch wenn du möchtest, damit ich dir ein kleines Dankeschön zukommen lassen kann!“, schreibt die Erfurterin unendlich dankbar. >> Hier kann sich der edle Retter melden. (aj)