Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Mann macht skurrile Entdeckung – „Dachte erst, es sei WLAN für alle“

Anger-Erfurt
Ein Mann hat am Anger in Erfurt eine Beobachtung gemacht! (Symbolbild) Foto: imago images / pictureteam

Erfurt. 

Etwas ist anders auf dem Anger in Erfurt. Ein Erfurter teilt ein Bild vom Platz mitten im Herzen der Stadt – darauf ist etwas Skurriles zu sehen. „Dachte erst, freies WLAN für alle“, schreibt der Mann aus Erfurt bei Facebook.

Doch das steckt wirklich dahinter!

Erfurt: Mann sieht DAS am Anger – das steckt dahinter

Auf dem Bild zu sehen ist der Haupteingang der Anger-Einkaufszentrums und ein Teil des Platzes davor. An der Fassade hängt die goldene Weihnachtsdeko und Tannengrün – alles erstmal nichts Ungewöhnliches.

+++ Corona-Hammer in Thüringen: Keine Lockerungen an Weihnachten! Landesregierung will Maßnahmen noch verschärfen +++

Auffällig ist dagegen ein Symbol auf dem Boden. Mehrere Bögen in weißer Farbe wurden auf die Steine vor dem Einkaufszentrum gemalt. Was hat es damit auf sich?

Freier Internetzugang ist wohl nicht, auch wenn das Zeichen tatsächlich große Ähnlichkeit mit dem Symbol für WLAN hat. Es ist auch keine Markierung für einen Sportwettkampf…

————————-

Mehr aus Erfurt:

————————-

Mysteriöses Symbol aufgetaucht

Stattdessen soll die Markierung die Abstandsbegrenzung anzeigen, die die Besucher des Einkaufszentrums beim Shoppen coronabedingt einhalten sollten.

Diese Corona-Regeln gelten außerdem im Anger-Einkaufszentrum:

  • Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung
  • Einhaltung der Abstandsregeln
  • Kein Verzehr von Getränken und Speisen im gesamten Center

Es wird außerdem empfohlen, die Stoßzeiten und damit große Besucherströme zu vermeiden. (fno)