Erfurt: Laute Knallgeräusche! Anwohner vermuten Mann mit Pistole

Laute Knallgeräusche sorgten in Erfurt für einen Polizeieinsatz.
Laute Knallgeräusche sorgten in Erfurt für einen Polizeieinsatz.
Foto: Markus Scheidel

Erfurt. Schockmoment in Erfurt!

Anwohner der Breitscheidstraße in Erfurt wurden am Dienstag durch laute Knallgeräusche aufgeschreckt, die verdächtig nach Pistolenschüssen klagen.

Erfurt: Anwohner vermuten Mann mit Schusswaffe

Die Anwohner hatten gegen 14 Uhr außerdem einen Mann beobachtet, der einen Gegenstand dabeihatte, der stark einer Pistole ähnelte. Sie alarmierten sofort die Polizei.

Die Polizei schickte mehrere Kräfte auf die Suche nach dem mutmaßlichen Schützen, die im Umkreis der Breitscheidtstraße jedoch ohne Erfolg blieb. Weitere Zeugen konnten zwar die Knallgeräusche bestätigen. Von etwaigen Patronenhülsen, die auf den Gebrauch einer Schusswaffe hindeuten würden, fehlte allerdings jede Spur.

---------------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Alnatura in Erfurt: Frau weigert sich, Maske zu tragen – dann reagiert der Filialleiter mit dieser Aktion

Obi in Erfurt: Baumarkt startet diese besondere Aktion – nicht alle feiern sie

Klinikum Erfurt nimmt prominenten Patienten auf – „Klagte über Schmerzen in der Brust“

---------------------------------

Im Einsatz waren Kräfte der Erfurter Polizei und der Bereitschaftspolizei. (vh)