Erfurt: Spielplatz-Besuch endet abrupt und heftig – Oma: „Ich bin fassungslos!“

Ein Mädchen und seine Freundin haben auf einem Spielplatz in Erfurt etwas Ärgerliches erlebt. (Symbolbild)
Ein Mädchen und seine Freundin haben auf einem Spielplatz in Erfurt etwas Ärgerliches erlebt. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / HELMUT FOHRINGER

Erfurt. Eine Frau aus Erfurt ist entsetzt darüber, was ihre Enkelin und eine Freundin auf einem Spielplatz erlebt haben. „Sie nahmen ihre Beine in die Hand und rannten ganz verstört nach Hause“, berichtet sie in einer Erfurt-Facebookgruppe. Dieses Verhalten mache fassungslos...

Erfurt: Frau ist fassungslos – Kinder auf dem Spielplatz angeschrien

Was war passiert? Offenbar hatten die Freundinnen auf einem Spielplatz am Roten Berg gespielt, doch plötzlich habe eine Frau sie vom Fenster heraus angeschrieben. Sie soll den Mädchen vorgeworfen haben, etwas Verbotenes zu tun.

+++ Thüringen: Hacker-Angriff legt Schulcloud lahm – aus diesem Land kam die folgenschwere Attacke +++

Daraufhin war der fröhliche Spielplatz-Besuch für die beiden beendet, sie liefen traurig nach Hause. Die Oma des einen Mädchens ist völlig fassungslos über das Verhalten der Frau und macht ihrem Ärger bei Facebook Luft. Sie schreibt: „Wenn es verboten wäre, wären die Spielplätze gesperrt, sind sie aber nicht.“

Und damit liegt sie auch richtig!

--------------------------------------

Mehr aus Erfurt:

--------------------------------------

Stadt: Erfurter halten sich aktuell gut an Corona-Regeln

Tatsächlich sind die Spielplätze in Erfurt trotz Corona-Lockdown zurzeit nicht gesperrt. Das bestätigt auch die Stadt Erfurt auf Nachfrage. „Es dürfen sich ein Haushalt mit einer haushaltsfremden Person treffen. Also könnten zwei Freunde miteinander spielen“, so die Stadtverwaltung.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Auf Spielplätzen, in Parks oder aktuell auch auf Rodelhängen liege es in der Verantwortung der Eltern, die Abstandsregeln einzuhalten und Gruppenansammlungen oder stark frequentierte Bereiche zu meiden, erklärt die Stadt weiter. „In Erfurt klappt das aktuell gut, so dass wir bisher keine Schließung vornehmen mussten.“ (fno)