Erfurt: Baustelle gibt Rätsel auf! „Was passiert hier?“

Eine Erfurterin wundert sich über eine Baustelle am Berliner Platz.
Eine Erfurterin wundert sich über eine Baustelle am Berliner Platz.
Foto: IMAGO / Steve Bauerschmidt

Erfurt. Der Berliner Platz in Erfurt hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Es wurde gebaut, gebaggert, abgerissen und neu gestaltet. Nach zwei Jahren ist der Stadtteil im Norden von Erfurt fast nicht wiederzuerkennen. Einige Baustellen gibt es aber noch.

Erfurt: Stadtteil zwei Jahre lang umgebaut

Der Berliner Platz wurde von 2018 bis 2020 komplett saniert und sollte als „Fußgängerboulevard“ wiederbelebt werden. Der einstige Vorzeige-Großwohnsiedlung der DDR, die zwischen 1974 und 1981 entstanden ist, ist geprägt durch hohe Plattenbauten.

Im Laufe der Jahre hatte die Fußgängerzone im Zentrum des Stadtteils immer mehr an Bedeutung verloren, auch baulich wurde die Quartiersmitte laut Stadt immer unansehnlicher. Um das zu ändern, fiel im April 2018 der Startschuss für die Umgestaltung des rund 460 Meter langen und etwa 8.000 Quadratmeter großen Bereichs.

-----------------------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • ist mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Thüringen
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

-----------------------------------

Die Straßen wurden erneuert, der Stadtteil größtenteils barrierefrei ausgebaut, neue LED-Lampen installiert, Grünflächen geschaffen und bepflanzt. Im Sommer 2020 wurde der Berliner Platz in Erfurt offiziell „neueröffnet“. Die ein oder anderen Bauarbeiten laufen aber trotzdem noch.

-----------------------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Polizei kontrolliert Lkw – unfassbar, was sie auf der Ladefläche findet

Erfurt: Besondere Box aufgetaucht – dahinter steckt eine rührende Aktion

Erfurt: Demo gegen Corona-Maßnahmen verboten – trotzdem solltest du die City am Wochenende meiden

-----------------------------------

Baustelle am Berliner Platz – Könnte das dort einziehen?

So steht zum Beispiel ein großes Gebäude am Berliner Platz 3 leer. Eine Seite ist vollständig offen, Bauzäune trennen Gebäude und Fußgängerzone. „Was entsteht denn hier?“, fragt sich eine Frau aus Erfurt und teilt ihr Bild der Baustelle bei Facebook.

+++ Erfurt: Überall leere Flaschen! Anwohnerin: „Unfassbar, wie egoistisch Menschen sind“ +++

Wir haben bei der Stadt Erfurt nachgefragt. Der sind jedoch keine weiteren Bauvorhaben an dieser Stelle bekannt. Es müsse sich also um ein privates Vorhaben handeln.

+++ Erfurt: Nach Rewe macht der nächste Supermarkt dicht! Stadtteil muss eine Woche ohne Lebensmittel auskommen +++

Einige Anwohner haben auch schon einen Verdacht: Ihnen zufolge könnte dort ein Restaurant einziehen. Viele tippen auf ein China-Restaurant. Offiziell bestätigt wurde das aber noch nicht. (fno)