Erfurt: Verängstigte Frau hört nachts Geräusche – Polizei findet IHN vor

Foto: imago

Erfurt. In panische Angst ist eine Frau (29) aus Erfurt in der Nacht von Montag auf Dienstag verfallen. Sie hörte verdächtige Geräusche in der Wohnung und verständigte die Polizei.

Doch der Verdächtige stellte sich als nützlicher Helfer heraus.

Erfurt: Poltergeräusche wecken Frau auf – Polizei rückt aus

Die 29-Jährige war gegen 1 Uhr durch Poltergeräusche geweckt worden. Aus Angst vor Einbrechern schloss sie sich in ihrem Schlafzimmer ein. Voller Sorge rief sie die Polizei.

Gleich mehrere Streifenwagen rückten aus, um den vermeintlichen Dieb auf frischer Tat zu erwischen.

_______________

Mehr Themen aus Erfurt:

_______________

Praktischer Helfer wird zum „Einbrecher“

Doch in der Wohnung die große Überraschung: Von einem Einbrecher war weit und breit keine Spur.

Vielmehr drehte ein Saugroboter seine Runden und stieß gegen Möbel, Wände und Türen. (mb)