Zoo Erfurt: Rätsel um Känguru-Dame Filou – DAS wirft bei den Pflegern Fragen auf

Im Zoo Erfurt stehen die Pfleger vor einem großen Rätsel. Nur Känguru-Dame Filou weiß die Antwort. (Archivbild)
Im Zoo Erfurt stehen die Pfleger vor einem großen Rätsel. Nur Känguru-Dame Filou weiß die Antwort. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Karina Hessland

Die Tiere im Zoo Erfurt waren richtig fleißig. Während des Lockdown nutzten sie die Zeit für Zärtlichkeiten. Aktuell trächtig ist auch Känguru-Dame Filou (6). Doch das Baby gibt den Pflegern vom Zoo Erfurt ein Rätsel auf.

Eine Joey hat das Bennett-Känguru in ihrem Beutel. So werden die blinden und unbehaarten Jungen genannt. Bei den Kängurus entwickeln sich die Embryos im Beutel und somit außerhalb des mütterlichen Körpers.

Zoo Erfurt: Kängurus sind dauerträchtig

Mit sechs Monaten schauen sie das erste Mal aus dem Beutel heraus. „Das dürfte bei Filou jeden Moment so weit sein“, sagt Zoo Erfurt-Pressesprecherin Anne Protzel gegenüber THÜRINGEN24.

Die Känguru-Weibchen sind dabei quasi dauerträchtig. Sobald das Junge nach ein bis zwei Jahren aus dem Beutel hüpft, ist schon das nächste Embryo im Bauch.

-------------------

Das ist der Zoo Erfurt:

  • Thüringer Zoopark Erfurt, liegt im Norden Erfurts
  • größter zoologischer Garten Thüringens
  • 63 Hektar große Fläche
  • wurde 1959 eröffnet
  • dort leben 133 Tierarten und rund 1000 Tiere
  • im August 2020 wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Zoos ein Elefantenbaby geboren

-------------------

Doch genau das passierte in den letzten fünf Jahren nicht. Filou wollte einfach nicht. Deswegen holte der Zoo Miles (5) aus Israel, damit er die Känguru-Dame umgarnt. Denn das wollen sie. Die Weibchen entscheiden, wen sie als Partner auswählen.

Dazu kam Nelson aus Krefeld. Er kam 2019 hinzu, in der Hoffnung, dass endlich ein neues Junge gezeugt werde. Doch Nelson hatte keine Chance bei Filou. Vermeintlich...

Zoo Erfurt: Wer ist der Vater?

Nun ist die Känguru-Dame aus dem Zoo Erfurt endlich trächtig! Doch sie gibt den Pflegern ein Rätsel auf. Sie fragen sich: Wer ist der Vater? Nelson oder Miles? Denn beide Böcke buhlten um die Gunst des Weibchens.

„Wir haben leider nicht mitbekommen, für wen sich Filou entschieden hat. Nur sie weiß, wer der Vater ist. Einen Vaterschaftstest machen wir nicht“, so Protzel.

-----------

Weitere News aus Erfurt:

Buga-Frust in Erfurt? Anwohner verärgert: „Wollt ihr uns eigentlich verarschen?“

Lost Place in Erfurt: Verfallenes Haus steht im Wald – das ist seine Geschichte!

Erfurt: Schmierfink unterwegs! HIER wurden 11 Autos verunstaltet

Erfurt: Dieser Laden ist ungewöhnlich – hier kannst du nicht shoppen

-----------

Die Pfleger vermuten, dass Nelson der Vater ist, denn das Männchen ist aktiver als sein Konkurrent. Er macht sich bereits an ein weiteres Weibchen heran.

+++ Buga Erfurt: Strenges Corona-Konzept! DAS ist der Plan +++

Dennoch freut sich der Zoo Erfurt über den Nachwuchs und ist schon ganz gespannt darauf, wann das Junge aus dem Beutel hüpfen wird. (ldi)